Liebe Seminar-Interessierte und Angemeldete,

Unser Seminarbetrieb ist aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen bis Ende Februar geschlossen. Es kann aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen und anderer krisenbedingter Umstände punktuell weiterhin zu Änderungen im Seminarprogramm kommen. Falls Seminare unsererseits abgesagt werden müssen, erstatten wir die volle Teilnahmegebühr zurück.

Für alle Anmeldungen ab März gilt weiterhin folgendes:

Eine Anreise ist während der Corona-Pandemie nur möglich, wenn folgende 5 Fragen mit ja beantwortet werden können:

1.) Bei mir liegen aktuell keine unabgeklärten Erkältungssymptome oder Fieber vor.

2.) Ich hatte in den letzten 14 Tagen vor Seminarbeginn keinen wissentlichen Kontakt mit einer Person, bei der das Corona-Virus (SARS-CoV-2) nachgewiesen wurde.

3.) Ich habe mich innerhalb der letzten 14 Tage vor Seminarbeginn nicht in einem vom Auswärtigen Amt ausgewiesenen internationalen Risikogebiet aufgehalten.

4.) Ich hatte innerhalb der letzten 14 Tagen vor Seminarbeginn keinen wissentlichen Kontakt zu Rückkehrern aus einem vom Auswärtigen Amt ausgewiesenen internationalen Risikogebiet s. 3.).

5.) Ich fühle mich nicht zu der Gruppe der besonders gefährdeten Personen zugehörig, die einen besonders schweren Verlauf im Falle einer Corona-Infektion zu erwarten hat.

Falls auch nur eine der Fragen zum Zeitpunkt der Anreise verneint werden muss, so erwarten wir einen Rücktritt von der Teilnahme gemäß unserer Rücktrittsbedingungen, bzw. ein ärztliches Attest mit negativem Corona-Test.

Natürlich setzen wir die in unserem Bundesland geforderten Hygiene-Maßnahmen um und passen unsere Hygiene-Konzept immer wieder an. Und wir wünschen, dass ihr uns und unsere Veranstaltungen wirklich nur symptomfrei besucht – auch wenn ihr nicht aus einem Gebiet mit besonders hoher Corona-Dichte kommt!

Unsere „Lage“ als Bildungsanbieter

Die gesetzlichen Auflagen bringen einige Einschränkungen mit sich, sodass wir weniger Gäste bei höherem Personalaufwand aufnehmen können. Bisher haben wir als Verein einige staatliche Unterstützung erhalten, die aber nicht ausreichend sind. Neben einmaligen Spenden gibt eine Mitgliedschaft (80 EUR/Jahr) im gemeinnützigen Freundeskreis Ökodorf e.V. unserer Bildungsarbeit Rückhalt. Derzeit spenden wir bei einer Neu-Mitgliedschaft 30 EUR an ein von der Corona-Krise betroffenes Umwelt- und Frauen-Zentrum im Senegal.

Das Hygienekonzept für unsere Seminare findet ihr hier.

Vorstand und Team des Freundeskreis Ökodorf e.V.

Seminare 2021

Keine Veranstaltungen im gewählten Zeitraum