Raphael Fellmer

Raphael wird am 2.8. von 15.30-17.00 Uhr bei einer Podiumsdiskussion zum Thema „Radikale Lebensenwürfe: Vision und Wirklichkeit“ teilnehmen.

Raphael Fellmer ist passionierter Entrepreneur und Geschäftsführer von dem Berliner Startup SirPlus, welches sich für die Rettung großer Mengen überschüssiger Lebensmittel einsetzt und diese über einen Laden und Lieferservice wieder in den Kreislauf zurückführt. Der Berliner setzt sich seit 2009 für die Thematik der Lebensmittelverschwendung ein und hat dafür sogar 5 Jahre im Geldstreik gelebt, um Bewusstsein für die Verantwortung zu schaffen, die wir alle für Hunger, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung tragen und was jeder einzelne tun kann, um seinen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Er ist Mitgründer von foodsharing bei dem 35.000 Foodsaver bereits 13 Mio. Kilogram überschüssige Lebensmittel gerettet und verteilt haben.

Lars und Angela Ruge: Biodanza

… intensiv als Vormittags-Workshop und immer wieder zwischendurch für uns alle

angela_ruge

Angela Ruge tanzt seit 18 Jahren Biodanza („Tanz des Lebens“) in verschiedenen Gruppen und auf Festivals. 2013 begann sie ihre Ausbildung und leitet seit 2016 eine wöchentliche Gruppe in Oldenburg als Biodanza-Facilitatorin (Tanz des Lebens-Ermöglicherin) unter Supervision. www.tanzen-in-oldenburg.de

lars_ruge

Lars Ruge ist zertifizierter Biodanza-Facilitator (Biodanza-Schule Hamburg). Seit 2009 leitet er eine wöchentliche Gruppe, ist auf vielen Festivals als Leiter und DJ aktiv und gibt Workshops. „Die Erfahrung in und mit Sieben Linden ist und war einer der wichtigsten Wegbereiter für meine Arbeit.“ www.biodanza-in-oldenburg.de

Eva Goldstein: Textil-Upcycling

Eva Goldstein

Eva Goldstein, Mutter einer Tochter erzählt: „Schon mit 3 Jahren hatte ich den Traum, mit meinem Dreirad loszuziehen und mich einem reisendem Leben möglichst naturnah mit viel Draussensein hinzugeben. Unterwegs wollte ich von meiner Hände Arbeit einfach, aber gut leben.“ Die studierte Designerin ist seit 1992 selbständig als Kunsthandwerkerin und als Händlerin mit Kunstgewerbe und Indianischem Schmuck sowie mit Kreationen aus eigener Werkstatt. 2016 Einstieg in Upcycling-Idee: Kleidungs-Unikate aus eigener Produktion (Label „Das Einzelstück“).

Eva Stützel: Gemeinschaftskompass und Sieben Linden kennenlernen

Eva Stützel

Eva Stützel gehört zu den „Urgesteinen“ Sieben Lindens und hat hier im Ökodorf bereits eine Menge erlebt – oft in zentraler Funktion. Die studierte Psychologin arbeitet mit einem reichhaltigen Werkzeugkoffer als Projektberaterin, Organisationsentwicklerin und Coach, u.a. für andere Gemeinschaften. 2015 hat sie gemeinsam mit Martin Stengel den „Kompass für gemeinschaftliche Projektorganisation“ entwickelt, der die Erfahrungen aus dem Aufbau von Sieben Linden, vielen Gemeinschaftsberatungen und ihren Ausbildungen in einem eingängigen Modell bündelt. http://www.gemeinschaftskompass.de

Gabi Bott: Active Hope – Tiefenökologie

Gabi Bott hat Herz, Kopf und Hand der Tiefenökologie verschrieben, welche sie bei Joanna Macy in der USA ausgiebig erlernte und seitdem auch lehrt. Sie gestaltet seit über 18 Jahren Sieben Linden als ihren Lebensort als Ausdruck ihrer tiefenökologischen Sichtweise mit. Außerdem ist sie Yogalehrerin und praktiziert seit 1988 buddhistische Meditation. www.gabibott.de

Yoga mit Véronique

veronique_wolfsteller

Véronique Wolfsteller ist gebürtige Französin. „Meinem ersten intensiven Kontakt mit Hatha Yoga in Indien 2004 sind lange Jahre Praxis gefolgt, inklusive drei Jahre Ashtanga Yoga und ein paar Monate fröhlichem Schwangerschaftsyoga.“ Als Yoga-Lehrerin ist sie zertifiziert von Yoga Alliance. Sie hat ihre Shin Tai Ausbildung (Energetische-Körper Arbeit nach Veronika Mager) absolviert und behandelt seitdem. Sie wohnt seit 2012 im Ökodorf Sieben Linden, wo sie „Ahimsa“ in 2014 gegründet hat. Sie unterrichtet auch Kinder-Yoga sowie Yoga für Männer und Senioren. „Yoga ist Meditation in Bewegung!“

Birte Reuver: Ukulele-Workshop-Leiterin und musikalische Allround-Frohnatur

Birte Reuver

Birte Reuver macht schon ihr liebes Leben lang Musik und lässt diese im Sommercamp weit über ihren Ukulele-Workshop hinaus erschallen. Ihr fröhlicher Zugang zur Musik ist ansteckend: „Tanzen, Trommeln, Singen, Improvisieren, Bodypercussion und jetzt die Ukulele – so ein Glück! Wer weiß, vielleicht singen wir ja mal zusammen? If you want to sing out, sing out!“ http://www.kleine-ukulele-schule.de

Das Garten-Trio von unserer Scholle

Ute Langkabel

Ute Langkabel, arbeitet schon viele, viele Jahre lang mit ihren Händen in den Äckern des Ökodorfes und hat ihren ganz eigenen Anbau-Stil im bio-veganen Handgarten entwickelt. Sie produziert nicht nur Gemüse für unsere Selbstversorgung, sondern ist als Mensch tief verbunden mit der Natur, mit den Jahreskreisfesten und hat sich einer veganen Ernährungsweise verschrieben. Nadine Fischer, unsere Imkerin (und ebenfalls Gärtnerin), sowie Joel Campe, Permakultur Designerin leben ebenfalls beide in Sieben Linden und bereichern den Workshop mit ihren Inputs.

Felix und Lena: Forums-Einführung

Felix Wolfsteller erhielt eine Forumsleiterausbildung bei Francois Wiesmann und übernahm die soziale Begleitung unserer Freiwilligen-Gruppen mit verschiedenen gemeinschaftsbildenden Methoden. Außerdem ist er einer der Referenten der Sieben Lindener Seminare für Zuzugsinteressierte.

Lena Meier hat ihr freiwilliges ökologisches Jahr in Sieben Linden gemacht und ist nach dem Studium zur Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin zurückgekehrt. Ebenfalls ist sie Einzel-, Paar- und Familientherapeutin und langjährige Forumsleiterin



Felipe Oerke: ConTango

Felipe Oerke

Felipe Oerke legt als DJ Don beim Neotango-Tanzabend tangoloco auf, tanzt seit vielen Jahren u.a. Tango Argentino, Contact Impro und freie Tänze und ist begeistert von der Verschmelzung von Tango mit freiem Tanz

Teilnehmerstimme ConTango-Workshop 2018: „Ein hohes Maß an Professionalität, verbunden mit viel Herz, Wärme und Ruhe“

Ananda Landauer: Naturkosmetik

Referentin Ananda Landauer

Ananda Landauer liegt die Reduzierung von Verpackungsmüll sehr am Herzen. In ihrem Workshop zeigt sie, wie einfach selbst gerührte Kosmetikprodukte wie Zahnpasta, Seifen oder Lippencreme herzustellen ist.

Bärbel Zehnpfund: Frauenworkshop mit Systemic Rituals

Was hat meine Sexualität mit dem Frieden in der Welt zu tun?

Bärbel Zehnpfund

Bärbel Zehnpfund: „In meiner Arbeit als Heilpraktikerin mit Aufstellungsarbeit und Akupunktur ist die Begleitung von Frauen und Paaren zu Sexualität und Partnerschaft eines meiner Herzensthemen. Mit den Systemic Rituals nach Daan van Kampenhout habe ich eine zusätzliche kraftvolle Methode gefunden, die kollektive Perspektive in scheinbar individuelle Themen zu bringen und neue Lebens- und Handlungsmöglichkeiten zu erschließen.“


Die Künstler*innen und Performer*innen rund um das Aero Solar

Ilka Leukefeld

Ilka Leukefeld lebt und arbeitet in London www.ilkaleukfeld.com. Ihr Herzensanliegen ist es, politische Botschaften über den künstlerischen Ausdruck zu transportieren.