Ausgewähltes Seminar

ABGESAGT: Eintauchen ins Mannsein – Altes darf brechen, Neues sich zeigen

ABGESAGT: Eintauchen ins Mannsein – Altes darf brechen, Neues sich zeigen

ABGESAGT: Eintauchen ins Mannsein – Altes darf brechen, Neues sich zeigen

Von Fr 03. Apr. 2020 bis So 05. Apr. 2020


In unserem Kulturkreis gelten Dominanzverhalten, Erfolgsorientierung, Durchsetzungsvermögen und Rationalität als tugendendhafte Kennzeichen von Männlichkeit. So war das, so ist das meist noch.
Es stimmt: Maskuline Stärke hat den Planeten erobert, gestaltet und die Zivilisation erschaffen, in der du heute lebst. Aber hat Maskulinität nicht auch mit Masken zu tun? Deine Vorfahren, Großväter und dein Vater haben Eindruck hinterlassen, haben dich – auch unbewusst – geprägt. Nun bist du so. Meistens. Und wie bist du unter Männern, ohne Masken? Vielleicht weißt du es gar nicht, wie sich ein Rudel Männer eigentlich anfühlt…

Jeder von uns hat in seinem Leben Krisen durchlebt – Zeiten, in denen etwas in uns zerbrach oder starb. Ob solche Krisen zu einem Heilungsweg oder zur Selbst-Zerstückelung führen, hängt davon ab, wie wir damit umgehen: Allein, mit robuster Härte oder mit Offenheit, Ehrlichkeit und in Gemeinschaft?

Eine Gemeinschaft braucht es, die uns bezeugt, spiegelt und letztlich annimmt, wie wir sind. Die Wunden und Narben unserer Krisen tragen das Potenzial in sich, dass sich unsere Gabe zeigt, die wir der Welt und unseren Mitmenschen schenken können. Unsere Gabe und Aufgabe wird sichtbar und wir können beginnen, sie zu leben.

In diesem gut gehaltenen Labor wollen wir eine Atmosphäre der Anerkennung schaffen für die individuellen Geschichten und Wahrheiten. In der Geborgenheit dieses Männerkreises schauen wir persönliche und kollektive Wunden an – und erkennen die  Wunder, die darin verborgen sind. Alte (und neue) Anhaftungen unseres Mannseins werden bewusster. Was davon möchte sich transformieren, befreien, entfalten?
Wir arbeiten dazu mit Naturverbindung und Ritualen, mit einer Schwitzhütten-Zeremonie, körperlicher Aktivität, Redekreisen, Geschichten und Lehren. Wir ermöglichen Austausch, Inspiration und Reflektion zum Thema Ich-selbst-sein, Mannsein.


Informationen zum Seminar

Anreise

Anreise Freitag 17-18 Uhr, 18:30 Abendessen, Seminarbeginn 20 Uhr

Abreise

Sonntag 12:00 Uhr Mittagessen, anschließend Abreise oder Ausklang beim Sonntagscafé - Infos hier

Seminarkosten

180 € (120 € ermäßigt)

Biovollverpflegung

56 €

Unterkunft

Preise für Übernachten in Sieben Linden hier

Voraussetzungen der Teilnehmer

ab ca. 24 Jahre

Referent*

Franz Christian Grimm

Wildnispädagoge, Naturkulturpädagoge, Aufgießer traditioneller Lakota-Schwitzhütten

Andreas Rummel

Solartechniker, Kfz-Mechaniker, Musiker, Mann-sein, Jagd, Fährtenlesen, naturverbundene Ritualarbeit, lebt in Gemeinschaft

Julian Heiler

Wald- und Holzsachverständiger, naturverbundene Ritualarbeit Männerarbeit, lebt seit 2017 in Sieben Linden


Anmeldung





Weitere Teilnehmer*


Übernachtung: Raumwünsche








Spenden

Ich möchte das Ökodorf unterstützen und zusätzlich zu meinen Seminarkosten folgenden Betrag als Spende für das neue Seminarzentrum zahlen:


Rücktrittsbedingungen

Bei Rücktritt bis 28 Tage vor Seminarbeginn: keine Rücktrittsgebühr. Bei Rücktritt 28-14 Tage vor Seminarbeginn: 50 Eur Rücktrittsgebühr pro Person. Bei Rücktritt ab dem 14. Tag vor Seminarbeginn ist der volle Teilnahmebeitrag inkl. Unterkunftskosten zu zahlen. Bei Rücktritt ab 7 Tage vor Seminarbeginn oder Nichtteilnahme ohne Abmeldung ist der volle Teilnahmebeitrag inkl. Unterkunfts- und Verpflegungskosten zu zahlen.

Ich akzeptiere die Rücktrittsbedingungen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Ich habe die Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung bzgl. Veranstaltungsanmeldungen gelesen und stimme diesen zu


Frage zur Veranstaltung stellen