Ausgewähltes Seminar

Forschung in Gemeinschaften – Gemeinschaftsbildung als Experimentierraum

Forschung in Gemeinschaften – Gemeinschaftsbildung als Experimentierraum

Von Fr 09. Sep. 2016 bis So 11. Sep. 2016


„Task/Process“ nach Scott Peck

Bist Du wissenschaftlich tätig und daran interessiert mit und für intentionale Gemeinschaften zu arbeiten? Dieser Workshop gibt Dir die Möglichkeit mit „Pionieren des Wandels“ innovative nachhaltigkeitsorientierte Forschungsthemen zu entwickeln.

Lebst du in einer Gemeinschaft und interessierst Dich für Forschung? Dann ergreife die Gelegenheit, gemeinsam mit Forscher/innen professionelle Lösungsansätze für relevante Fragen deiner Gemeinschaft zu entwerfen!

Dieser Workshop lädt Wissenschaftler/innen, Studierende und Gemeinschaftsmitglieder ein, sich gemeinsamen nachhaltigen Forschungsthemen anzunähern und in Projekten umzusetzen. Bist du neugierig auf ein neues Kommunikationswerkzeug durch das deine persönlichen Potentiale in einer Arbeitsgruppe voll zur Entfaltung gelangen können? Im Verlauf des Wochenendes wird die „Aufgabe/Prozess“ Methode nach Scott Peck für eine effektive Zusammenarbeit vorgestellt und erprobt. Wir verlassen damit phasenweise den klassischen Weg des rein kognitiven Erkenntnisgewinns und lassen auch intuitive und emotionale Einflüsse sichtbar werden. Durch den Wechsel von Arbeits- und Prozessphasen können Sachthemen in einem entspannten Umfeld herausgearbeitet werden.

Bist du bereit für neue Wege und eine Prise Chaos um innovative Lösungsansätze aufzuspüren? Anhand des Prinzips der „Group of all Leaders“ (Selbstführung) werden wir neue Möglichkeiten für sinnstiftende Formen der Zusammenarbeit entdecken.


Informationen zum Seminar

Aktuelle Informationen

 

Anreise

Anreise Freitag 17-18 Uhr, 18:30 Abendessen, Seminarbeginn 20 Uhr

Abreise

Sonntag 13 Uhr Mittagessen, anschließend Abreise

Seminarkosten

200 € (erm. 140 €), es gibt einige Plätze ohne Seminarkosten für engagierte Mitglieder aus GEN-Gemeinschaften. Bewerbungen bitte an Stella.Veciana@leuphana.de

Biovollverpflegung

45 €

Unterkunft

Preise für Übernachtungen in Sieben Linden hier

Referent*

Sabine Bartscherer
Seit 2007 Facilitatorin für Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck, Dipl. Ing MSc Solararchitektur, Pittenhart, www.netzwerk-gemeinschaftsbildung.com
Stella Veciana
Dozentin für nachhaltigkeitsorientierte Forschung mit Gemeinschaften (Leuphana Universität), Ausbildung zur Facilitatorin für Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck und Dialogschulung nach David Bohm, Sieben Linden, www.research-arts.net

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Frage zur Veranstaltung stellen