Ausgewähltes Seminar

Gartenbau mit Pferdekraft

Gartenbau mit Pferdekraft

Pferdearbeit

Gartenbau mit Pferdekraft

Von Fr 03. Apr. 2020 bis So 05. Apr. 2020


Angesichts knapper werdender Ölressourcen und die Sorge um die Verdichtung der Böden bei (schwerem) Maschineneinsatz denken viele Gartenbau-Betriebe und Selbstversorgerhöfe wieder über den Einsatz von Arbeitspferden nach.

Das Seminar bietet die Möglichkeit, eine Einführung zum Pferdeeinsatz im Gartenbau zu erhalten. Wir nutzen verschiedene Pferdearbeitsgeräte in unterschiedlichen Kulturen und probieren jeweils mehrere Varianten aus. Jede*R darf mehrmals die Erfahrung machen, hinter dem Pferdegerät zu gehen und dadurch sozusagen „den Boden zu spüren“. Bei besonderer „Begabung“ dürft Ihr auch mal das Pferd führen. Wenn keinerlei Pferdeerfahrung vorhanden ist, wird allerdings dringend empfohlen, sich mit Mirjam Anschütz vorher in Verbindung zu setzen und ggf. eine Einführung im Umgang mit (Arbeits-)Pferden zu vereinbaren.

Sowohl in der Theorie als auch v.a. in der Praxis wird den Teilnehmenden Wissen und Können rund um die moderne, gärtnerische Pferdearbeit und -ausbildung weitergegeben. Neben kurzen theoretischen Einführungen sind die Seminarinhalte durch und durch praktisch orientiert.


Informationen zum Seminar

Anreise

Anreise Freitag 17-18 Uhr, 18:30 Abendessen

Abreise

Sonntag 13 Uhr Mittagessen, anschließend Abreise

Seminarkosten

173 € (113 € erm.)

Biovollverpflegung

Unterkunft

Preise für Übernachtungen in Sieben Linden hier

Referent*

Mirjam Anschütz

Agrarwissenschaftlerin, seit 2016 selbstständig mit Hand & Huf Dienstleistungen in Gartenbau und Forst mit Pferdekraft oder per Hand; Beratung und Ausbildung von Arbeitspferden und Fuhrleuten, www.hand-und-huf.de

Ute Langkabel

Dipl. Sozialpädagogin, Gartentherapeutin, Sieben-Linden-Gärtnerin


Frage zur Veranstaltung stellen