Ausgewähltes Seminar

Permakultur und Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt

Permakultur und Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt

Permakultur und Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt

Von So 27. Aug. 2017 bis Fr 01. Sep. 2017


Wir verstehen Permakultur als einen Gestaltungsansatz und eine Lebensphilosophie mit ganzheitlicher Ethik und ökologischen Prinzipien. Wissen aus vielen Bereichen (z.B. Landwirtschaft, Gemeinschaftsleben, ökologisch Bauen, Energieversorgung) wird bewusst und vernetzt angewendet. Dieses 5-tägige Kompaktseminar bietet Einblicke, einfache Handwerkszeuge und Praxis in den Bereichen Permakulturgestaltung und Selbstversorgung durch den eigenen Hausgarten. Sieben Linden dient uns dabei als lebendiges Beispiel.

Teilnehmer*innenstimmen:

„Schön, Gleichgesinnte zu treffen, die Permakultur auf alle Lebensbereiche beziehen“ (2014)


Informationen zum Seminar

Aktuelle Informationen

Das Seminar ist voll belegt, eine Anmeldung nur noch auf Warteliste möglich.

Anreise

Anreise Sonntag 17-18 Uhr, Abendessen 18:30 Uhr, Seminarbeginn 20 Uhr

Abreise

Freitag 13 Uhr Mittagessen, anschließend Abreise

Seminarkosten

260 € (erm. 210 €)

Biovollverpflegung

125 €

Unterkunft

Preise für Übernachtungen in Sieben Linden hier

Bildungsurlaub

Dieses Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt, bitte nachfragen

Referent*

Joel Campe
Permakultur-Designerin und Tutorin der Permakultur Akademie, Dipl. Ing. agr, lebt seit 12 Jahren im Ökodorf Sieben Linden

Beate Walsdorff

Dipl. Sozialpädagogin, Permakulturpraktikerin, Lassaner Winkel

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Frage zur Veranstaltung stellen