Ausgewähltes Seminar

Vertieft kreativ – Werkstatt für rituelle Gegenstände und Dinge der Kraft

Vertieft kreativ – Werkstatt für rituelle Gegenstände und Dinge der Kraft

Ritualgegenstaende

Vertieft kreativ – Werkstatt für rituelle Gegenstände und Dinge der Kraft

Von Fr 23. Aug. 2019 bis So 25. Aug. 2019


Das
Wochenende ist der Innenschau und dem kreativen Arbeiten an
Naturmaterialien gewidmet, mit dem Ziel, einen Kraftgegenstand zu
erschaffen, z.B.: Redestab, Wanderstab, Rassel, Schild, Fächer…
Dinge, die unterstützen in den Prozessen des Lebens.

Rituelle
Gegenstände waren Teil indigener Kulturen und könne heute auf
zeitgemäße Weise die Entwicklung und Stärkung der eigenen
Persönlichkeit fördern, indem sie als Symbole für unsere nächsten
Schritte verhindern, dass diese im Alltag versanden.

Unser Werkstatt-Raum wird das Globolo sein, der „Runde
Garten“ in Sieben Linden mit seinen drei Jurten. Ein idealer Ort
für tiefes Sein und Arbeiten. Zeiten für „Natur-Walk“
oder „Baumzeremonie“ können uns helfen, nach innen zu
blicken und verbinden uns gleichzeitig mit dem Außen, in dem wir die
Dinge in Materie finden und wählen. Dann tauchen wir ein in
schöpferisches Tun, jede_r für sich und auch gemeinsam.

Am Abend ruft uns das Feuer der Jurte zusammen und gibt uns
Gelegenheit, Geschichten zu teilen, zu singen, zu lauschen, zu
staunen.

Lernziele:

-Kennenlernen
von kulturhistorischer Geschichte und Bedeutung Ritueller Gegenstände
und Naturverbundener Zeremonien.

-Erleben
kreativer Schöpfungsprozesse im Kontext von handwerklicher und
künstlerischer Arbeit.

-Sensibilisierung
im Feld von Naturverständnis und Kreativität.

-Persönlichkeitswachstum
durch schöpferischen Prozess-Arbeit.


Informationen zum Seminar

Anreise

Anreise Freitag 17-18 Uhr, 18:30 Abendessen, Seminarbeginn 20:00 Uhr

Abreise

Seminarende Sonntag 15 Uhr, anschließend Abreise

Seminarkosten

140 € (erm. 93 €) zzgl. Materialkosten von 10-30 € zu zahlen während des Seminars

Biovollverpflegung

56 €

Unterkunft

Preise für Übernachtungen in Sieben Linden hier

Referent*

Elisabeth Reineke

Jahrg.1977, arbeitet seit 1999 als Erzieherin in Waldkindergärten. Ist Hüterin des "Globolo" in Sieben Linden und in schamanischer Ausbildung. Lebt seit 10 Jahren im Ökodorf.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Frage zur Veranstaltung stellen