Referent* - Joel Campe

Joel Campe

Joel Campe ist Permakultur Designerin, die mit Leidenschaft netzwerkt und Projekte koordiniert. Sie lebt seit 2003 im Ökodorf Sieben Linden, einem großen Gemeinschaftsprojekt, das sie unter anderem von ihrem Studium des Ökologischem Landbaus zur Sozialen Permakultur geführt hat.
Ihr ist es ein Anliegen, Menschen mit Permakultur zu inspirieren und so einen Beitrag zu ihrer Selbstermächtigung zu leisten. Deshalb macht sie Bildungsarbeit, ist an der Permakultur Akademie als Tutorin aktiv, leitet mit einer Kollegin das „Basisjahr Permakultur Design“ und begleitet in einem friedenspolitischen Verein junge Leute bei ihrem zivilgesellschaftlichen Engagement. Und wenn sie daneben nicht grade auf europäischer Ebene Permakultur-Netzwerke knüpft, schwingt sie im Waldgarten die Sense.

Veranstaltungen von und mit Joel Campe

    März 2020

    • Permakultur – Was ist das? – Eine Einführung
      von Fr 20.Mrz.2020 bis So 22.Mrz.2020

      An diesem Wochenende beschäftigen wir uns mit den Ursprüngen, der Philosophie und den Anwendungsmöglichkeiten von Permakultur. Denn Permakultur ist keine Anbaumethode des biologischen Gartenbaus sondern ein ganzheitlicher Gestaltungsansatz, der Wissen z.B. aus den Bereichen Landwirtschaft, Gemeinschaftsleben, ökologisch Bauen und nachhaltige Energieversorgung zusammen bringt.

    Mai 2020

    • Permakultur und Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt
      von So 10.Mai.2020 bis Fr 15.Mai.2020

      Wir verstehen Permakultur als einen Gestaltungsansatz und eine Lebensphilosophie mit ganzheitlicher Ethik und ökologischen Prinzipien. Wissen aus vielen Bereichen (z.B. Landwirtschaft, Gemeinschaftsleben, ökologisch Bauen, Energieversorgung) wird bewusst und vernetzt angewendet. Dieses 5-tägige Kompaktseminar bietet Einblicke, einfache Handwerkszeuge und Praxis in den Bereichen Permakulturgestaltung und Selbstversorgung durch den eigenen Hausgarten. Sieben Linden dient uns dabei als lebendiges Beispiel.

    Juni 2020

    • Queer getanzt – Tango und Kurzurlaub im Ökodorf
      von Fr 19.Jun.2020 bis Mo 22.Jun.2020
      Queeren Tango tanzen, mit anderen queeren Personen entspannen und dabei ein ökologisches Gemeinschaftsprojekt am Ende der Straße kennen lernen: dafür bieten wir an diesem verlängerten Wochenende Raum. Wir tanzen Vormittags und am späten Nachmittag...
    • Permakultur-Design-Kurs in Gemeinschaften Teil 2
      von So 28.Jun.2020 bis So 05.Jul.2020
      Gemeinsam leben und gestalten Du hast von Permakultur gehört und möchtest wissen, was das genau ist? Dich interessiert, wie wir mit Permakultur intelligente Lösungen für Herausforderungen auf einem Gelände, in unserer Nachbarschaft, mit unseren...

    August 2020

    • Hoffnung durch Handeln – Tiefenökologie und Permakultur
      von Do 27.Aug.2020 bis So 30.Aug.2020
      Mit Herz, Kopf und Hand zukunftsfähig gestalten Wie oft hören wir Nachrichten, die uns erschüttern und fühlen uns ohnmächtig angesichts der Herausforderungen unserer Zeit? Gleichzeitig haben wir das Bedürfnis, Veränderungen herbei zu führen, Lösungen...

    September 2020

    • Permakultur und Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt
      von So 06.Sep.2020 bis Fr 11.Sep.2020

      Wir verstehen Permakultur als einen Gestaltungsansatz und eine Lebensphilosophie mit ganzheitlicher Ethik und ökologischen Prinzipien. Wissen aus vielen Bereichen (z.B. Landwirtschaft, Gemeinschaftsleben, ökologisch Bauen, Energieversorgung) wird bewusst und vernetzt angewendet. Dieses 5-tägige Kompaktseminar bietet Einblicke, einfache Handwerkszeuge und Praxis in den Bereichen Permakulturgestaltung und Selbstversorgung durch den eigenen Hausgarten. Sieben Linden dient uns dabei als lebendiges Beispiel.

    Dezember 2020

    • „Grüne Braune“? Wenn Rechtsextreme von Naturschutz reden
      von Fr 11.Dez.2020 bis So 13.Dez.2020

      Völkische und rechtsextreme Bewegungen im Natur- und Umweltschutz.

      Entgegen der allgemeinen Wahrnehmung sind Umweltpolitik und ökologisches Denken nicht nur mit toleranten Lebensweisen und einem emanzipatorischen Demokratieverständnis verbunden: Rechte Akteur*innen engagieren sich für den „Heimatschutz“, belegen Kurse für Permakultur, wehren sich gegen Gentechnik und gründen eigene Ökodörfer.

    Seminare in der Vergangenheit

    März 2017

    Fr 10.03.2017 - So 12.03.2017 Permakultur – Was ist das? Eine Einführung

    Juni 2017

    So 11.06.2017 - So 18.06.2017 Permakultur Design Kurs „In Gemeinschaft“ Teil 2

    August 2017

    So 27.08.2017 - Fr 01.09.2017 Permakultur und Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt

    März 2018

    Fr 09.03.2018 - So 11.03.2018 Permakultur – Was ist das? – Eine Einführung

    April 2018

    So 22.04.2018 - Fr 27.04.2018 Permakultur und Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt

    März 2019

    Do 28.03.2019 - So 31.03.2019 Hoffnung durch Handeln – Tiefenökologie und Permakultur

    Mai 2019

    So 05.05.2019 - Fr 10.05.2019 Permakultur und Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt

    Juni 2019

    So 16.06.2019 - So 23.06.2019 Permakultur Designkurs in Gemeinschaft – Teil 2

    Juli 2019

    So 07.07.2019 - Fr 12.07.2019 Mit queerem Tango das Ökodorf ertanzen

    September 2019

    So 15.09.2019 - Fr 20.09.2019 Permakultur und Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt

    November 2019

    Fr 15.11.2019 - So 17.11.2019 Permakultur – Was ist das? – Eine Einführung