Termine:
So. 26.09.2021 20:00 – Fr. 01.10.2021 10:00


Referent*innen: Noemi Stadler-Kaulich

remote image failed

Dynamischer Agroforst (kurz: DAF) ist eine Aufforstungs- und Anbaumethode, bei der Nutz- und Beipflanzen auf derselben Fläche angebaut werden und dabei ein dynamisches Pflanzensystem entsteht. Dynamischer Agroforst imitiert ein natürliches Pflanzensystem und wendet vor allem drei Prinzipien an: Vielfalt der Arten, Hohe Pflanzdichte und regelmäßiger Schnitt der Pflanzen.
Mit diesem Seminar beginnt die Ausbildungsreihe in 3 Modulen.


Termine:
Fr. 24.09.2021 19:30 – So. 26.09.2021 13:00


Referent*innen: Noemi Stadler-Kaulich

remote image failed

Dynamischer Agroforst (kurz: DAF) ist eine Aufforstungs- und Anbaumethode, bei der Nutz- und Beipflanzen auf derselben Fläche angebaut werden und dabei ein dynamisches Pflanzensystem entsteht. Das System zeichnet sich durch gesunde Pflanzen, ein hohes Biomassewachstum und verstärkte Resilienz gegenüber Folgen des Klimawandels (Trockenheit, Starkregen oder Stürme) aus. Gleichzeitig fördern und erhalten so aufgebaute Pflanzensysteme die Biodiversität.
Das Seminar bietet einen ersten Einblick in die Methode.
Termine:
So. 09.05.2021 20:00 – So. 16.05.2021 13:00


Referent*innen: Achim Ecker | Harald Wedig

remote image failed

Gemeinsam leben und gestalten. Teil 1 von 2 (Teil 1 findet im Zegg statt, Teil 2  in Sieben Linden)
Dieser Kurs findet für jeweils eine Woche in zwei lebendigen Gemeinschaften/Ökodörfern statt und bietet damit einen vielseitigen Beobachtungsraum im sozial-ökologischen Bereich.
Termine:
So. 29.08.2021 20:00 – Fr. 03.09.2021 13:00


remote image failed

Ein Garten-Praxisseminar

Die Hände in die Erde stecken und das selbst angebaute Gemüse essen! Das kann Ausgleich und Befriedigung zugleich sein. Wir nutzen den Frühling und lernen beim Tun sowie kleinen theoretischen Inputs etwas über praktisches Gärtnern.


Termine:
So. 12.09.2021 20:00 – Fr. 17.09.2021 13:00


remote image failed

Wir verarbeiten, was der Spätsommer uns schenkt: Zwetschgen, Holunder, frühe Äpfel, späte Mirabellen, Pfirsiche, Birnen, Kräuter und Gemüse aus unserem Garten oder der Umgebung (je nach Verfügbarkeit!) und bereiten daraus Fruchtaufstriche oder Kompott.

Während der Mitarbeitswoche gibt es für die TeilnehmerInnen ein Rahmenprogramm, um Euch einen Einblick ins Ökodorf zu ermöglichen.


Termine:
So. 19.09.2021 20:00 – Fr. 24.09.2021 13:00


remote image failed

Wir verarbeiten, was der Spätsommer uns schenkt: Zwetschgen, Holunder, frühe Äpfel, späte Mirabellen, Pfirsiche, Birnen, Kräuter und Gemüse aus unserem Garten oder der Umgebung (je nach Verfügbarkeit!) und bereiten daraus Fruchtaufstriche und Kompott, Pesto usw.

Während der Mitarbeitswoche gibt es für die TeilnehmerInnen ein Rahmenprogramm, um Euch einen Einblick ins Ökodorf zu ermöglichen.


Termine:
So. 26.09.2021 20:00 – Fr. 01.10.2021 13:00


remote image failed

Wir verarbeiten, was der frühe Herbst uns schenkt: Zwetschgen, Holunder, Äpfel, Birnen, Kräuter und Gemüse aus unserem Garten oder der Umgebung (je nach Verfügbarkeit!) und bereiten daraus Fruchtaufstriche und Kompott, Fruchtmus, Pesto usw.

Während der Mitarbeitswoche gibt es für die TeilnehmerInnen ein Rahmenprogramm, um euch einen Einblick ins Ökodorf zu ermöglichen.


Termine:
So. 27.06.2021 20:00 – Fr. 02.07.2021 13:00


remote image failed

In diesen Sommerwochen ernten und verarbeiten wir gemeinsam die reifen Früchte aus unseren Gärten und der Umgebung. Wir stellen aus Beerenobst, Kirschpflaumen, frühen Äpfeln und Birnen sowie anderem saisonalen Obst (je nach Verfügbarkeit) Fruchtaufstriche und Gelees mit Agavendicksaft oder Zucker her.

Rahmenprogramm: Während der Mitarbeitswoche gibt es für die Teilnehmer*innen ein Rahmenprogramm, um Euch einen Einblick ins Ökodorf zu ermöglichen.


Termine:
So. 04.07.2021 20:00 – Fr. 09.07.2021 13:00


remote image failed

In diesen Sommerwochen ernten und verarbeiten wir gemeinsam die reifen Früchte aus unseren Gärten und der Umgebung. Wir stellen aus Beerenobst, Kirschpflaumen, frühen Äpfeln und Birnen sowie anderem saisonalen Obst (je nach Verfügbarkeit) Fruchtaufstriche und Gelees mit Agavendicksaft oder Zucker her.

Rahmenprogramm: Während der Mitarbeitswoche gibt es für die Teilnehmer*innen ein Rahmenprogramm, um Euch einen Einblick ins Ökodorf zu ermöglichen.


Online-Workshop: „Bafut Ecovillage: Permaculture the African way“

Wie wird Permakultur im Ökodorf Bafut in Kamerun umgesetzt?
Termine:
Mi. 16.06.2021 18:30 – Mi. 16.06.2021 20:30


remote image failed

Einführung in die Permakultur "African way"

Beispielhaft soll im Workshop dargestellt werden, wie Permakultur in einem Ökodorf im ländlichen Raum von Kamerun umgesetzt wird. Dabei wird auch Bezug auf die Lebensumstände vor Ort genommen. In diesem Zusammenhang werden örtliche Gegenheiten, Kultur und politische Situation in die Betrachtungen miteinbezogen. Unterschiede und Parallelen zur Situation in Deutschland werden mit den Teilnehmenden diskutiert.


Termine:
So. 26.09.2021 20:00 – Fr. 01.10.2021 13:00


Referent*innen: Beate Walsdorff | Joel Campe

remote image failed

Wir verstehen Permakultur als einen Gestaltungsansatz und eine Lebensphilosophie mit ganzheitlicher Ethik und ökologischen Prinzipien. Wissen aus vielen Bereichen (z.B. Landwirtschaft, Gemeinschaftsleben, ökologisch Bauen, Energieversorgung) wird bewusst und vernetzt angewendet.

Dieses 5-tägige Kompaktseminar bietet Einblicke, einfache Handwerkszeuge und Praxis in den Bereichen Permakulturgestaltung und Selbstversorgung durch den eigenen Hausgarten. Sieben Linden dient uns dabei als lebendiges Beispiel.

Termine:
So. 05.09.2021 20:00 – Fr. 10.09.2021 13:00


Referent*innen: Beate Walsdorff | Joel Campe

remote image failed

Wir verstehen Permakultur als einen Gestaltungsansatz und eine Lebensphilosophie mit ganzheitlicher Ethik und ökologischen Prinzipien. Wissen aus vielen Bereichen (z.B. Landwirtschaft, Gemeinschaftsleben, ökologisch Bauen, Energieversorgung) wird bewusst und vernetzt angewendet.

Dieses 5-tägige Kompaktseminar bietet Einblicke, einfache Handwerkszeuge und Praxis in den Bereichen Permakulturgestaltung und Selbstversorgung durch den eigenen Hausgarten. Sieben Linden dient uns dabei als lebendiges Beispiel.

Termine:
Fr. 03.09.2021 20:00 – So. 05.09.2021 13:00


Referent*innen: Ben Reule

remote image failed

Terra Preta ist dunkles, fruchtbares Bodensubstrat, das unter anderem über Holzkohle Nährstoffe bindet und den Pflanzen bedarfsgerecht zur Verfügung stellt. Auch in der Permakultur entdeckt man dieses Wissen der präkolumbianische indigene Bevölkerung Amazoniens wieder. Eine theoretische Einführung mit praktischen Elementen. 



Praxis-Seminar Gebäudebegrünung

Fassaden-Begrünung und Gründach in Theorie & Praxis
Termine:
So. 29.08.2021 20:00 – Fr. 03.09.2021 13:00


remote image failed

Fassaden-Begrünung und Gründach als Klimaanlage, Biotop und Augenweide.
Baufachlicher Überblick über Konstruktion, Aufbau und bauliche Integration eines Gründaches sowie über die verschiedenen Möglichkeiten einer effizienten und gleichzeitig ästhetischen Fassaden-Begrünung. Praktische Arbeitsaktionen gehören zum abwechslungsreichen Programm.