/FÄLLT CORONABEDINGT AUS/: Tagesworkshop: Schmackhaftes und gesundes Wintergemüse

Klima und Ernährung: Leicht und lecker das Klima schützen! Aber wie?
Termine:
Sa. 06.02.2021 09:00 – Sa. 06.02.2021 16:00


Referent*innen: Ute Langkabel

remote image failed

Selbst Gemüse anbauen? Wo fange ich an und was wächst? Wie lagere ich gut und was kann ich leckeres daraus kochen? Dieser Tagesworkshop gibt Ideen für den Anfang. 

Termine:
So. 26.09.2021 20:00 – Fr. 01.10.2021 10:00


Referent*innen: Noemi Stadler-Kaulich

remote image failed

Dynamischer Agroforst (kurz: DAF) ist eine Aufforstungs- und Anbaumethode, bei der Nutz- und Beipflanzen auf derselben Fläche angebaut werden und dabei ein dynamisches Pflanzensystem entsteht. Dynamischer Agroforst imitiert ein natürliches Pflanzensystem und wendet vor allem drei Prinzipien an: Vielfalt der Arten, Hohe Pflanzdichte und regelmäßiger Schnitt der Pflanzen.
Mit diesem Seminar beginnt die Ausbildungsreihe in 3 Modulen.


Termine:
So. 03.10.2021 17:00 – Fr. 08.10.2021 13:00


Referent*innen: Noemi Stadler-Kaulich

remote image failed

Verlegt aus dem März 21: Dynamischer Agroforst (kurz: DAF) ist eine Aufforstungs- und Anbaumethode, bei der Nutz- und Beipflanzen auf derselben Fläche angebaut werden und dabei ein dynamisches Pflanzensystem entsteht. Die Vielfalt der Arten, eine hohe Pflanzdichte und regelmäßiger Schnitt der Pflanzen – sind die wichtigsten Prinzipien.  

Das letzte Modul zur Ausbildungsreihe zum Dynamischne Agroforst (DAF) in Sieben Linden beschäftigt sich mit strategische Planung und Anpassung an die  verschiedenen Verhältnisse vor Ort.

 
Termine:
Fr. 24.09.2021 19:30 – So. 26.09.2021 13:00


Referent*innen: Noemi Stadler-Kaulich

remote image failed

Dynamischer Agroforst (kurz: DAF) ist eine Aufforstungs- und Anbaumethode, bei der Nutz- und Beipflanzen auf derselben Fläche angebaut werden und dabei ein dynamisches Pflanzensystem entsteht. Das System zeichnet sich durch gesunde Pflanzen, ein hohes Biomassewachstum und verstärkte Resilienz gegenüber Folgen des Klimawandels (Trockenheit, Starkregen oder Stürme) aus. Gleichzeitig fördern und erhalten so aufgebaute Pflanzensysteme die Biodiversität.
Das Seminar bietet einen ersten Einblick in die Methode.
Termine:
So. 29.08.2021 20:00 – Fr. 03.09.2021 13:00


remote image failed

Ein Garten-Praxisseminar

Die Hände in die Erde stecken und das selbst angebaute Gemüse essen! Das kann Ausgleich und Befriedigung zugleich sein. Wir nutzen den Frühling und lernen beim Tun sowie kleinen theoretischen Inputs etwas über praktisches Gärtnern.


Termine:
Fr. 12.11.2021 20:00 – So. 14.11.2021 13:00


Referent*innen: Michael Schönefeldt

remote image failed

An diesem Wochenende beschäftigen wir uns mit den Ursprüngen, der Philosophie und den Anwendungsmöglichkeiten von Permakultur. Denn Permakultur ist keine Anbaumethode des biologischen Gartenbaus sondern ein ganzheitlicher Gestaltungsansatz, der Wissen z.B. aus den Bereichen Landwirtschaft, Gemeinschaftsleben, ökologisch Bauen und nachhaltige Energieversorgung zusammen bringt.

Durch Vorträge, Rundgänge, Kleingruppenarbeit, Praxiseinsätze, etc. werden die Inhalte anschaulich vermittelt.


Permakultur und angemessene Technologie

Die Technik ist keine Lösung für die Probleme der Technik
Termine:
Fr. 25.06.2021 20:00 – So. 27.06.2021 12:00


Referent*innen: Ben Reule

remote image failed

Angemessene Technologie möchte örtlich angepasste technische Lösungen finden und umsetzen. Die permakulturelle Sichtweise hilft herauszukristallisieren, welche Technologie wo sinnvoll eingesetzt werden kann.


Termine:
So. 26.09.2021 20:00 – Fr. 01.10.2021 13:00


remote image failed

Wir verstehen Permakultur als einen Gestaltungsansatz und eine Lebensphilosophie mit ganzheitlicher Ethik und ökologischen Prinzipien. Wissen aus vielen Bereichen (z.B. Landwirtschaft, Gemeinschaftsleben, ökologisch Bauen, Energieversorgung) wird bewusst und vernetzt angewendet.

Dieses 5-tägige Kompaktseminar bietet Einblicke, einfache Handwerkszeuge und Praxis in den Bereichen Permakulturgestaltung und Selbstversorgung durch den eigenen Hausgarten. Sieben Linden dient uns dabei als lebendiges Beispiel.

Termine:
So. 05.09.2021 20:00 – Fr. 10.09.2021 13:00


Referent*innen: Beate Walsdorff | Joel Campe

remote image failed

Wir verstehen Permakultur als einen Gestaltungsansatz und eine Lebensphilosophie mit ganzheitlicher Ethik und ökologischen Prinzipien. Wissen aus vielen Bereichen (z.B. Landwirtschaft, Gemeinschaftsleben, ökologisch Bauen, Energieversorgung) wird bewusst und vernetzt angewendet.

Dieses 5-tägige Kompaktseminar bietet Einblicke, einfache Handwerkszeuge und Praxis in den Bereichen Permakulturgestaltung und Selbstversorgung durch den eigenen Hausgarten. Sieben Linden dient uns dabei als lebendiges Beispiel.

Termine:
Fr. 03.09.2021 20:00 – So. 05.09.2021 13:00


Referent*innen: Ben Reule

remote image failed

Terra Preta ist dunkles, fruchtbares Bodensubstrat, das unter anderem über Holzkohle Nährstoffe bindet und den Pflanzen bedarfsgerecht zur Verfügung stellt. Auch in der Permakultur entdeckt man dieses Wissen der präkolumbianische indigene Bevölkerung Amazoniens wieder. Eine theoretische Einführung mit praktischen Elementen. 



Termine:
So. 09.05.2021 20:00 – So. 16.05.2021 13:00


Referent*innen: Achim Ecker | Harald Wedig

remote image failed

Gemeinsam leben und gestalten. Teil 1 von 2 (Teil 1 findet im Zegg statt, Teil 2  in Sieben Linden)
Dieser Kurs findet für jeweils eine Woche in zwei lebendigen Gemeinschaften/Ökodörfern statt und bietet damit einen vielseitigen Beobachtungsraum im sozial-ökologischen Bereich.
Termine:
So. 04.07.2021 20:00 – So. 11.07.2021 13:00


Referent*innen: Harald Wedig | Martin Stengel

remote image failed

Gemeinsam leben und gestalten. Permakultur mit sozial-ökologischem Schwerpunkt in zwei lebendigen Ökodörfern vertiefen. Dieser Permakultur-Design-Kurs findet in zwei Teilen für jeweils eine Woche in den Gemeinschaften ZEGG bei Bad Belzig und bei uns in Sieben Linden statt.