Findet nicht statt: Sonntagscafé im Februar

mit Buchlesung: "Aufs Land" von Ernst Paul Dörfler
Termine:
So. 06.02.2022 13:00 – So. 06.02.2022 16:45


remote image failed

Fällt aus: wegen der Corona-  Situation findet das Sonntagscafé im Februar nicht statt. Die Buchlesung wird auf den 03. April 22 verschoben, das nächste Sonntagscafé ist voraussichtlich am 06. März 22!

Ein Café - Nachmittag mit selbstgebackenem Bio-Kuchen, Ökodorfführungen, Live-Musik und dem Thema:

"Aufs Land - Wege aus Klimakrise, Monokulturen und Konsumzwang, Buchvorstellung mit dem Autor Ernst Paul Dörfler

Der promovierte Naturwissenschaftler und Publizist befasste sich schon seit 30 Jahren  mit Umweltfragen, sein Buch "Zurück zur Natur?" erschien 1986 in der DDR.  "Aufs Land" greift das selbe Thema wieder auf: in Ost und West wurde durch rücksichtslose Ressourcenausbeutung unsere Lebensgrundlage zerstört. Einen  Weg für nachhaltige Lösungen,  für die Gesundheit des Menschen und damit für die Heilung der Natur sieht Dörfler im Landleben.

Ob Stadt- oder Landmensch, dieses Buch rüttelt auf!
  • 13 Uhr und 13.30 Uhr - Führungen durch das Ökodorf
  • 14.30 Uhr - 17 Uhr Café
  • 15.00 Uhr Buchlesung "Aufs Land"
Vorherige Anmeldungen sind nicht nötig - Eintritt frei!
Termine:
So. 06.02.2022 15:00 – So. 06.02.2022 17:00


Referent*innen: Jonas Duhme | Stefan Althoff

remote image failed

Vor 25 Jahren haben wir uns entschlossen, unser Ökodorf in der Region Altmark zu gründen. Mittlerweile leben hier 140 Menschen von 0 bis 70, es wurden 7 Strohballenwohnhäuser errichtet, ein Seminarbetrieb und ein Selbstversorgergarten aufgebaut und vieles andere mehr. Und noch immer ist vieles im Wandel. In einem einstündigen virtuellen Rundgang führt Jonas Duhme durch das Ökodorf – fast real vor Ort sein und die Atmosphäre wahrnehmen. Nach einer kleine Pause stellt dann Stefan Althoff die Altmark vor und es gibt Zeit für Fragen rund um das Leben und Arbeiten in der Region rund um das Ökodorf.
Kostenlose Teilnahme! Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt – verbindliche Anmeldung erforderlich.
Dieses Seminar wird im Rahmen des ESF-kofinanzierten Operationellen Programms für Sachsen-Anhalt finanziell gefördert.

Termine:
So. 20.02.2022 15:00 – So. 20.02.2022 17:00


Referent*innen: Jonas Duhme | Stefan Althoff

remote image failed

Ausgebucht. Anmeldung nur noch auf Warteliste möglich.
Vor 25 Jahren haben wir uns entschlossen, unser Ökodorf in der Region Altmark zu gründen. Mittlerweile leben hier 140 Menschen von 0 bis 70, es wurden 7 Strohballenwohnhäuser errichtet, ein Seminarbetrieb und ein Selbstversorgergarten aufgebaut und vieles andere mehr. Und noch immer ist vieles im Wandel. In einem einstündigen virtuellen Rundgang führt Jonas Duhme durch das Ökodorf – fast real vor Ort sein und die Atmosphäre wahrnehmen. Nach einer kleine Pause stellt dann Stefan Althoff die Altmark vor und es gibt Zeit für Fragen rund um das Leben und Arbeiten in der Region rund um das Ökodorf.
Kostenlose Teilnahme! Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt – verbindliche Anmeldung erforderlich.
Dieses Seminar wird im Rahmen des ESF-kofinanzierten Operationellen Programms für Sachsen-Anhalt finanziell gefördert.

Tagesseminar: Die 5 Aspekte innerer Balance und Gelassenheit

Einführung in eine ganzheitliche indianisch-schamanische Sichtweise, um als Mensch in seine Mitte zu kommen und inneren Frieden zu finden
Termine:
Sa. 12.03.2022 09:00 – Sa. 12.03.2022 18:00


Referent*innen: Karsten Guschke

remote image failed

Dieses Tagesseminar gibt eine praxisnahe Einführung in eine „schamanische“ Denkweise, als Grundlage für innere Balance und Gelassenheit.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf den fünf menschlichen Aspekten, dem Zusammenspiel von Herz, Mind, Körper, Geist und Seele.

Das Seminar dient auch dem Kennenlernen und der Erläuterung der Herkunft dieses Medizin Weges – wie wir sagen -, und welche Möglichkeiten er eventuell für dich bereithält für dein spirituelles und persönliches Wachstum.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, lediglich deine Neugierde und deine Bereitschaft dich einzulassen.


Der Workshop findet im Rahmen des ESF-LEADER Projektes "Erweiterung der Bildungsarbeit" statt.




Abendveranstaltung: Möglichkeiten und Potentiale der Agroforstwirtschaft

Informationsveranstaltung für interessierte Landwirte
Termine:
Mi. 16.03.2022 19:00 – Mi. 16.03.2022 22:00


Referent*innen: Burkhard Kayser

remote image failed

Bäume und Sträucher können in der heutige Landwirtschaft neben dem ökologischen Nutzen auch einen ökonomisch wichtigen Platz einnehmen. Anbauformen wie die Agroforstwirtschaft mit Wertholzbäumen modernisiert traditionelle mitteleuropäische Mischkulturen wie Streuobstanbau oder Heckenwirtschaft und zeigt neue Perspektiven für die nachhaltige Landnutzung auf. In dem Vortrag werden anhand von bestehenden Agroforstsystemen die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Gestaltung aufgezeigt.

Die Veranstaltung wird außerdem online angeboten: nach der Anmeldung bekommen Sie einen benutzerfreundlichen Link mit der Anmeldebestätigung

Wir möchten Sie einladen, sich im Rahmen der Veranstaltung zu den Potentialen und Möglichkeiten der Agroforstwirtschaft zu informieren und konkrete Fragen an Experten und Praktiker zu richten.

Trauerprozesse verstehen

Ein Info Vortrag zu einem Thema, welches jeden (be)trifft
Termine:
Mi. 30.03.2022 19:00 – Mi. 30.03.2022 22:00


Referent*innen: Petra Hugo

remote image failed

Trauerprozesse sind wichtig, um mit dem Verlust als Teil unserer Lebensgeschichte weiterleben zu lernen, wieder heiler zu werden. 

Eine wichtige Erfahrung für das eigene Leben und Grundlage, um sich selbst und andere Menschen wahrnehmen, annehmen und begleiten zu können.

Anmeldungen und Infos: Evangelische Familienbildungsstätte (EFA) Klötze, Tel. 03909 2715


Der Vortrag findet im in Kooperation mit der Evang. Familienbildungsstätte (EFA) Klötze im Rahmen des ESF-LEADER-Projektes "Erweiterung Bildungsarbeit" statt.





Termine:
So. 03.04.2022 13:00 – So. 03.04.2022 16:45


remote image failed

    Ein Café - Nachmittag mit selbstgebackenem Bio-Kuchen, Ökodorfführungen, Live-Musik und dem Thema:

    "Aufs Land - Wege aus Klimakrise, Monokulturen und Konsumzwang, Buchvorstellung mit dem Autor Ernst Paul Dörfler

    Der promovierte Naturwissenschaftler und Publizist befasste sich schon seit 30 Jahren  mit Umweltfragen, sein Buch "Zurück zur Natur?" erschien 1986 in der DDR.  "Aufs Land" greift das selbe Thema wieder auf: in Ost und West wurde durch rücksichtslose Ressourcenausbeutung unsere Lebensgrundlage zerstört. Einen  Weg für nachhaltige Lösungen,  für die Gesundheit des Menschen und damit für die Heilung der Natur sieht Dörfler im Landleben.

    Ob Stadt- oder Landmensch, dieses Buch rüttelt auf!
    • 13 Uhr und 13.30 Uhr - Führungen durch das Ökodorf
    • 14 Uhr Führung durch die Gärten und Gewächshäuser mit Info zum neuen  Gemüse-Abo-Kisten Angebot
    • 14.30 Uhr - 17 Uhr Café
    • 15.00 Uhr Buchlesung "Aufs Land"

    Vorherige Anmeldungen sind nicht nötig - Eintritt frei!

    Die Buchvorstellung findest im Rahmen des ESF-LEADER Programms "Erweiterung der Bildungsarbeit" statt.


    Sonntagscafé im Mai

    "Grünes Band und mehr" Vortrag zu Aktivitäten des BUND Landesverbandes, Führungen, Café und Musik
    Termine:
    So. 08.05.2022 13:00 – So. 08.05.2022 16:45


    remote image failed

    Ein Café - Nachmittag mit selbstgebackenem Bio-Kuchen, Ökodorfführungen, Live-Musik und 

    • schon um 12 Uhr: Führung durch die Gärtnerei des Ökodorfes mit Infos  zum neuen Angebot der Gemüsekiste.
      • Unsere Gärtner*innen werden vor Ort, in den Gärten und Gewächshäusern, Einblick in ihre Arbeit geben:  Was macht unsere Gärtnerei besonders? Welche Techniken nutzen wir? Was bauen wir an? Welche Herausforderungen haben wir? Was sind unsere Werte? Diese und mehr Fragen werden beantwortet und das System der Gemüseabokiste vorgestelllt..

    • "Grünes Band und mehr - die Aktivitäten  des BUND Landesverbandes in Sachsen - Anhalt"-  Präsentation von Ralph Meyer (Landesvorsitzender) und Dieter Leupold (stellv. Landesvorsitzender)
      • Das Grüne Band - vom Todesstreifen zur Lebenslinie ist eines der bedeutendsten Naturschutzprojekte des BUND.  Doch auch durch das  Wildnisprojekt Goitzsche, in einem ehemaligen Tagebaugebiet bei Bitterfeld oder die  Revitalisierung der alten Elbe am Stadtrand von Magdeburg wurden Orte urwüchsiger Natur geschaffen. Ralf Meyer und Dieter Leupold zeigen anschaulich das  Vor- und Nachher und den Weg dieser und anderer Aktivitäten auf.  Sie berichten auch  über juristische Auseinandersetzungen des BUND  z.B. im Fall des Silbersees in Brüchau und tauschen sich gern mit dem Publikum aus.


    • 12.00 Uhr - Gärtnerei - Führung mit Infos zur Gemüse - Abokiste
    • 13 Uhr und 13.30 Uhr - Führungen durch das Ökodorf
    • 14.30 Uhr - 17 Uhr Café
    • 15.00 Uhr - "Grünes Band und mehr- Aktivitäten des BUND in Sachsen -Anhalt "- eine kurzweilige Präsentation interessanter Einblicke in die Arbeit des BUND von den Landesvorsitzenden

    Der Vortrag findet im Rahmen des ESF-Leader Programms "Erweiterung der Bildungsarbeit" statt.








    Sonntagscafé im Juni

    mit Reparatur- Werkstatt: Haushaltsgeräte, Elektronik, Fahrrad
    Termine:
    So. 12.06.2022 13:00 – So. 12.06.2022 16:45


    remote image failed

    Ein Café - Nachmittag mit selbstgebackenem Bio-Kuchen, Ökodorfführungen, Live - Musik und

    • der Reparatur - Werkstatt:  zum Thema Haushaltsgeräte, Elektronik und  Fahrrad
      • In unserer Werkstatt am Parkplatz können Gegenstände repariert und Fahrräder wieder flott gemacht werden. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die  die Dinge wieder zum Laufen bringen und sie vor dem Wegwerfen  bewahren. Unter fachkundiger Anleitung und mit freundlichem  Austausch zu Tipps und Tricks kann das gelingen. Und so ist  dem eigenen Geldbeutel geholfen, der Umwelt und damit auch dem Klima
      • eine Spende wird erbeten

    • Führungen durch die Gärtnerei des Ökodorfes und Verkauf von frischem Gemüse und Kräutern
      • Einblick in die Gärten und Gewächshäuser des Ökodorfes gewährte eine Führung um 15 Uhr. Schon ab 13 Uhr ist es möglich,  Gemüse und Kräuter direkt aus dem Garten zu kaufen und mit den Gärtnerinnen ins Gespräch zu kommen

    Programm:

    • 13 Uhr und 13.30 Uhr Ökodorfführungen
    • 14.30 - 17 Uhr Café geöffnet mit Live Musik auf dem Dorfplatz
    • 14.30 - 17.30 Uhr Reparatur Werkstatt am Parkplatz
    • ab 13 Uhr Marktstand der Gärtnerei
    • 15.30 -  16 Uhr  Gartenführung

    Anmeldungen sind nicht erforderlich.

    Die Reparatur -Werkstatt findet im Rahmen des ESF - Leader Programms "Erweiterung der Bildungsarbeit" statt.


    Termine:
    Mo. 20.06.2022 18:30 – Mo. 20.06.2022 20:00



    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/37/d604699029/htdocs/siebenlinden.org/wp-content/plugins/seminardesk-wordpress/inc/Utils/TemplateUtils.php on line 129

    remote image failed

    Termine:
    Mo. 20.06.2022 18:30 – Mo. 20.06.2022 20:00


    Referent*innen: Nicoletta Geiersbach

    remote image failed

    Spaß haben, Vertrauen bilden, gemeinsame Aufgaben bewältigen lernen - all das kann Spielen bewirken.

    Für Mitarbeiter*innen im Bereich Kinder- und Jugendarbeit ist dieser Workshop genauso geeignet wie für alle die Ideen für Kindergeburtstage oder Partys suchen und die einfach gerne spielen.

    Ort: Evangelischen Familienbildungsstätte (EFA) Klötze



    Dieser Workshop findet in Kooperation mit der Evangelischen Familienbildungsstätte  (EFA) Klötze  im Rahmen des ESF-LEADER-Projektes "Erweiterung Bildungsarbeit" statt.
    Termine:
    So. 10.07.2022 13:00 – So. 10.07.2022 16:45


    remote image failed

    Ein Café - Nachmittag für die ganze Familie mit selbstgebackenem Bio-Kuchen, Ökodorfführungen, Live - Musik und
    • Hula Hoop Straßentheater mit Artistik und Clownerie - mit Solana aus Rostock und
      • In ihrem Soloprogramm  verzaubert  die Künstlerin das große und kleine  Publikum mit ihrer quirlig verrückten Energie: bunt, spielerisch, artistisch. Sophie Giebelmann alias Solana ist ausgebildet in Tanz, Clownerie und Artistik und erzählt mit Hilfe der Hula Hoops Geschichten, nicht nur um zu beeindrucken sondern zu berühren.

    • "Wandern im Nüscht" - der 1. Wanderführer für die Altmark - Lesung mit der Autorin
      • Einheimische werden mit diesem Wanderführer ihre Heimat aus einem anderen Blickwinkel entdecken: kein Lärm, keine Autobahnen und in der Nacht Millionen Sterne am Himmel. Was für uns  unspektakulär klingt,  birgt einen Schatz für stressgeplagte Städter. Die Autorin und gebürtige  Altmärkerin Amanda Hasenfusz stellt ihr Buch mit viel Begeisterung vor, begleitet von Live-Musik.

    Das Programm:

    • 13 Uhr und 13.30 Uhr - Führungen durch das Ökodorf
    • 14.30 Uhr - 17 Uhr Café geöffnet mit Live Musik
    • 14 Uhr und 16 Uhr - Hula Hoop Straßentheater auf dem Dorfplatz (je 20 Min.)
    • 15 Uhr Lesung mit Musik "Wandern im Nüscht"



    Termine:
    So. 11.09.2022 13:00 – So. 11.09.2022 16:45


    remote image failed

    Ein Nachmittag zum vorbeischauen im Ökodorf -  Dorfführungen geben Einblicke in das Leben und Wohnen, das Café lädt ein zum verweilen ein mit selbstgebackenem Kuchen  und handgemachter Live- Musik der Ökodorfband und

    • die Kartoffelernte mit Pferden ist zu erleben. Verschiedene alte,  neue und bunte Kartoffelsorten können von den Gästen aufgelesen und  gegen eine Spende gern mitgenommen werden.

    Das Programm

    • 13 Uhr und 13.30 Uhr - Führungen durch das Ökodorf
    • ab 14 Uhr Kartoffelernte mit Pferdekraft
    • 14.30 Uhr - 17 Uhr Café mit selbstgebackenem Kuchen und Live Musik

    Termine:
    So. 02.10.2022 13:00 – So. 02.10.2022 16:45


    remote image failed

    Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Tag der Regionen" laden wir zum Kennenlernen unseres ökologischen Gemeinschaftsprojektes ein. Das diesjährige Motto "Kurze Wege - Große Wirkung"  greifen wir auf und möchten zeigen, wie regionale Kreisläufe und soziale und ökologische Verantwortung  gelebt werden können.

    Dazu bietet ein Markt  Einblick in die Vielfalt von Produkten und Initiativen in Sieben Linden. Gemüse, Kräuter, Obst gehören dazu, sowie Töpfersachen, Schmuck und mehr. Das Projekt "Globales Lernen" wird zu  Hintergründen des Fairen Handels informieren, auch mit einem Kurzfilm.

    Die Obstbaumschule verkauft von  Obst  und -bäume und bestimmt mitgebrachte Obstsorten der Gäste.

    Einblick in das Leben der Gemeinschaft geben allgemeinen Dorfführungen. Speziell zum Bauen mit Stroh, Lehm und Holz kann man sich auf der Führung eines Bauexperten informieren.

    Die Imkerein Nadin Fischer präsentiert den reich bebilderten Vortrag : Wege zu blühenden Gärten und blühender Landschaft –Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und Mensch“ - und  will auf die dramatische Notlage von Bienen, Hummeln, Schmetterlingen und Wildbienen aufmerksam machen. Sie zeigt auf, wie sich die Landschaft und die Gärten verändert haben und wie Sie als Gärtner, Imker, Landwirt, Kommune, Unternehmen und als Bürger Maßnahmen umsetzen können, um die Lebensgrundlage von Blütenbestäubern zu verbessern.

    Das Café im Seminarzentrum Sonneneck  erwartet die Gäste mit selbstgebackenen Vollwertleckereien und auch kulturell gibt es einen Leckerbissen.

    Programm:

    • 13 Uhr und 13.30 Uhr Dorfführungen
    • ab 14 Uhr Markt
    • 14.30 Uhr - 17 Uhr Cafè geöffnet
    • 15.00 Uhr Bildervortrag  Wege zu blühenden Gärten und blühender Landschaft –Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und Mensch“
    Termine:
    So. 06.11.2022 13:00 – So. 06.11.2022 16:45


    remote image failed

    Einen ersten Eindruck vom Ökodorf  bekommen oder einfach mal wieder vorbeischauen, das ist an diesem Nachmittag möglich. Dorfführungen geben Einblicke in das Leben und Wohnen hier  und das Café lädt zum verweilen ein mit selbstgebackenem Kuchen  und handgemachter Live- Musik der Ökodorfband. Das Programm wechselt und wird hier bekannt gegeben.

    • 13 Uhr und 13.30 Uhr - Führungen durch das Ökodorf
    • 14.30 Uhr - 17 Uhr Café

    Termine:
    So. 04.12.2022 13:00 – So. 04.12.2022 16:45


    remote image failed

    Das letzte Sonntagscafé des Jahres wird adventlich und gemütlich. Mit Live-Musik, einem kleinem Markt und natürlich leckeren Vollwertköstlichkeiten.

    Das genaue Programm wird hier veröffentlicht.

    • 13 Uhr und 13.30 Uhr - Führungen durch das Ökodorf
    • 14.30 Uhr - 17 Uhr Café

    Termine:
    So. 05.02.2023 13:00 – So. 05.02.2023 16:45


    remote image failed

    Termine:
    So. 05.02.2023 13:00 – So. 05.02.2023 16:45


    remote image failed

    Einen ersten Eindruck vom Ökodorf  bekommen oder einfach mal wieder vorbeischauen, das ist an diesem Nachmittag möglich. Dorfführungen geben Einblicke in das Leben und Wohnen hier  und das Café lädt zum verweilen ein mit selbstgebackenem Kuchen  und handgemachter Live- Musik der Ökodorfband. Das Programm wechselt und wird hier bekannt gegeben.

    • 13 Uhr und 13.30 Uhr - Führungen durch das Ökodorf
    • 14.30 Uhr - 17 Uhr Café

    Termine:
    So. 05.03.2023 13:00 – So. 05.03.2023 16:45


    remote image failed

    Termine:
    So. 05.03.2023 13:00 – So. 05.03.2023 16:45


    remote image failed

    Einen ersten Eindruck vom Ökodorf  bekommen oder einfach mal wieder vorbeischauen, das ist an diesem Nachmittag möglich. Dorfführungen geben Einblicke in das Leben und Wohnen hier  und das Café lädt zum verweilen ein mit selbstgebackenem Kuchen  und handgemachter Live- Musik der Ökodorfband. Das Programm wechselt und wird hier bekannt gegeben.

    • 13 Uhr und 13.30 Uhr - Führungen durch das Ökodorf
    • 14.30 Uhr - 17 Uhr Café