Datum: Do. 01.09.2022 20:00 – So. 04.09.2022 11:30
Preis: Seminarkosten 415 Euro, sozialermäßigt 275 Euro, ggf. zzgl.Unterkunft/Verpflegung
Fehler beim Laden des externen Bildes
Wir bewegen etwas.

Ein Festival für Körper, Hirn und Seele. Und für unseren Planeten.
Ein Festival für politisch Interessierte und Ökonomie-Bewegte. Für Kopfmenschen, die gemeinschaftlich denken und fühlen.
Für Leute, die sich nicht scheuen, über Geld zu reden.
Für Finanzverantwortliche in Firmen, NGOs und in unseren Regierungen.
Ein Festival für weltverliebte Traumtänzer*innen, die anpacken statt davonzuschweben. Für diejenigen, die bereits mit kleinem Fußabdruck über unseren Planeten tanzen und andere auf diese Wandel-Reise mitnehmen.
Ein Festival für alle: Weniger brauchen – mehr Tanzen.


Datum: So. 04.09.2022 20:00 – Fr. 09.09.2022 13:00
Preis: Seminarkosten 100 Euro, sozialermäßigt 50 Euro, ggf. zzgl.Unterkunft/Verpflegung
Fehler beim Laden des externen Bildes
Von den 100 Hektar Gesamtfläche des Ökodorfes umfasst der Teil, wo Wohnraum entsteht und wo sich die meisten Menschen aufhalten, gute 8 Hektar. Das ist viel Fläche, die gepflegt und gestaltet werden will. Wir laden euch ein zu gemeinschaftlichem Wirken und schaffen, in und mit der Natur und wir arbeiten (fast) im ganzen Siedlungsgebiet: Viele unterschiedliche Arbeiten warten auch euch: Beete und Baumscheiben pflegen, Wege ausbessern, Aufräumarbeiten, Holz verarbeiten, Teich pflege (=Bade Spass), arbeiten an der Fäkalien Verwertungsanlage, kleinere Bauprojekte (z.B. Bänke, Unterstände) umsetzen uvm..
Datum: Fr. 09.09.2022 20:00 – So. 11.09.2022 12:00
Referent*innen: Corinna Felkl | Dierk Remmler
Preis: Seminarkosten 140 Euro, sozialermäßigt 70 Euro, ggf. zzgl.Unterkunft/Verpflegung
Fehler beim Laden des externen Bildes

Willkommen in Sieben Linden! Dieses Wochenende bietet Gelegenheit das Ökodorf kennenzulernen. Gebündelte Informationen über unsere 25-jährige Geschichte, über Selbstverständnis, Ökonomie, Entscheidungsstrukturen und das gemeinschaftliche Zusammenleben werden ergänzt durch Gespräche mit BewohnerInnen, eine Führung über das Gelände und einen Dokumentarfilm.

Datum: Fr. 09.09.2022 20:00 – So. 11.09.2022 13:00
Referent*innen: Stephanie Gauster
Preis: Seminarkosten 252 Euro, sozialermäßigt 160 Euro, ggf. zzgl.Unterkunft/Verpflegung
Fehler beim Laden des externen Bildes
Mit kreativ-künstlerische Methoden suchen wir eine Spur, die eigene Lebenswelt solidarisch mitzugestalten. Es geht um das Öffnen durch Kreativität, das Finden von neuen Erzählungen und Handlungsmöglichkeiten in der eigenen Lebensrealität. Wir werden im poetischen Sinne Drinnen und Draußen forschen: allein und gemeinsam, mit Farben, Materialien, Gedanken, unserem Körper, der Natur, mit den großen Erzählungen, mit unseren Ängsten, Hoffnungen und Wünschen.
Datum: So. 11.09.2022 13:00 – So. 11.09.2022 16:45
Fehler beim Laden des externen Bildes
Einen ersten Eindruck vom Ökodorf  bekommen oder einfach mal wieder vorbeischauen, das ist an diesem Nachmittag möglich. Dorfführungen geben Einblicke in das Leben und Wohnen hier  und das Café lädt zum verweilen ein mit selbstgebackenem Kuchen  und handgemachter Live- Musik der Ökodorfband. Das Programm wechselt und wird hier bekannt gegeben.

  • 13 Uhr und 13.30 Uhr - Führungen durch das Ökodorf
  • 14.30 Uhr - 17 Uhr Café

Datum: So. 11.09.2022 19:30 – Fr. 16.09.2022 13:00
Preis: Seminarkosten 200 Euro, Sozialermäßigt 100 Euro, ggf. zzgl.Unterkunft/Verpflegung
Fehler beim Laden des externen Bildes

Wir verarbeiten vormittags, was der Spätsommer uns schenkt: Zwetschgen, Holunder, frühe Äpfel, späte Mirabellen, Pfirsiche, Birnen, Kräuter und Gemüse aus unserem Garten oder der Umgebung (je nach Verfügbarkeit!) und bereiten daraus Fruchtaufstriche oder Kompott.

Rahmenprogramm: An den Nachmittagen und Abenden gibt es für die Teilnehmer*innen eine Mischung aus Freizeit und entspanntem Rahmenprogramm, um euch einen Einblick ins Ökodorf zu ermöglichen.

 


Datum: Fr. 16.09.2022 20:00 – So. 18.09.2022 13:00
Referent*innen: Johanna Roth | Maike Stöckmann
Preis: Seminarkosten 295 Euro, sozialermäßigt 195 Euro, ggf. zzgl.Unterkunft/Verpflegung
Fehler beim Laden des externen Bildes
In diesem Seminar wollen wir das Dreieck Wut-Kraft-Lust erforschen. Wie fühlt sich Wut an? Wie begegne ich Wut? Wie komme ich in meine Kraft? Wann wird Wut und Kraft zu Lust?
Datum: Fr. 16.09.2022 20:00 – So. 18.09.2022 13:00
Referent*innen: Eva Stützel
Preis: Seminarkosten 252 Euro, sozialermäßigt 126 Euro, ggf. zzgl.Unterkunft/Verpflegung
Fehler beim Laden des externen Bildes
Die Essenz aus den Erfahrungen beim Aufbau Sieben Lindens
Ihr müsst das Rad nicht neu erfinden, wenn ihr eine Gemeinschaft oder eine Non-Profit-Organisation aufbauen oder umgestalten wollt. Wir bieten ein leicht anwendbares Modell, das Orientierung gibt, damit gute, kollektive Ideen mit gemeinschaftlichem Schwung effektiv zur Umsetzung gebracht werden!
 
Datum: Fr. 16.09.2022 20:00 – So. 18.09.2022 13:00
Referent*innen: Noemi Stadler-Kaulich
Preis: Seminarkosten 196 Euro, sozialermäßigt 132 Euro, ggf. zzgl.Unterkunft/Verpflegung
Fehler beim Laden des externen Bildes
Dynamischer Agroforst (kurz: DAF) ist eine Aufforstungs- und Anbaumethode, bei der Nutz- und Beipflanzen auf derselben Fläche angebaut werden und dabei ein dynamisches Pflanzensystem entsteht. Das System zeichnet sich durch gesunde Pflanzen, ein hohes Biomassewachstum und verstärkte Resilienz gegenüber Folgen des Klimawandels (Trockenheit, Starkregen oder Stürme) aus. Gleichzeitig fördern und erhalten so aufgebaute Pflanzensysteme die Biodiversität.
Das Seminar bietet einen ersten Einblick in die Methode.
Datum: So. 18.09.2022 20:00 – Fr. 23.09.2022 13:00
Referent*innen: Noemi Stadler-Kaulich
Preis: Seminarkosten 350 Euro, sozialermäßigt 245 Euro, ggf. zzgl.Unterkunft/Verpflegung
Fehler beim Laden des externen Bildes

Dynamischer Agroforst ist dabei ein permanenter Prozess der Interaktion zwischen Pflanzen und Arten im System und mir, als Mensch, der dieses System moderiert und gestaltet. Wie ist das jeweilige Pflanzensystem beschaffen und welche Signale senden die Pflanzen und Arten? Was wächst in der Umgebung? Welche Arten kommen vor und welche fehlen? Was zeigen mir Krankheiten? Wie kann ich darauf reagieren? Wie moderiere ich das System an Pflanzen so, dass sich mein Ertrag steigert oder mein Dynamischer Agroforst stabil und ertragreich wächst? u. v. m.

Im Modul 3 geht es um die Erweiterung und Vertiefung rund um DAF.