Einführung in die naturverbundene Ritualarbeit


Fr. 17.09.2021 20:00 – So. 19.09.2021 13:00

Sehnst du dich danach, mehr Verbindung mit dir selbst und deinen Mitmenschen zu spüren?
Was ist eigentlich tiefe Naturverbindung? Und wie kann sie erlebt werden?
Wie entsteht ein geerdeter Kontakt zur Geistwelt?
Und wie kann all dies in den Alltag mit Familie, Kindern, Arbeit etc. integriert werden?

Dieses Seminar gibt Einblicke in die naturverbundene Ritualarbeit nach Sobonfu Somé – und in das Wissen der Lehrer und Ältesten, von denen wir über die Jahre gelernt haben und von denen wir weiter lernen.

An diesem Wochenende widmen wir uns der individuellen Verbindung zur Natur und loten die Möglichkeiten aus zur Verbindung mit der unsichtbaren Welt – der nicht-materiellen Wirklichkeit.
Wir werden erforschen, was es bedeutet in unserer “modernen” westlichen Welt wieder in wirklicher, wirksamer Verbindung zu leben. Dazu nutzen wir Übungen in der Natur, gemeinsame Musik, Austausch in Kleingruppen sowie Geschichten und Lehren indigener Traditionen.

Dieses Wochenende ist offen für alle Interessierten, richtet sich aber vor allem an Interessenten für die 3-jährige Ausbildung in naturverbundener Ritualarbeit nach Sobonfu Somé u.a., die im Januar 2022 beginnt.

Mehr über das Seminar erfährst du hier.

Kinder in unserer Mitte
Dieser Workshop ist familienfreundlich. Kinder sind herzlich willkommen und zahlen bis zum Alter von einschl. 15 Jahren nur Unterkunft und Verpflegung. Für die Seminarzeit an den Vormittagen gibt es ein Kinderprogramm für Kinder im Alter von ca. 3 - 6 Jahren. Die Nachmittage und Abende werden wir gemeinsam mit den Kindern verbringen. Jugendliche ab 12 Jahren können sich aussuchen, ob sie ihre Zeit mit den jüngeren Kindern oder im Erwachsenenkreis verbringen möchten.
(Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Regelungen können wir nur ein "verschlanktes" Kinderprogramm für Kinder zw. 3 und 6 Jahren und Jugendliche ab 12 Jahren, s.o., anbieten.)

Kinder im Alter unter sechs Jahren brauchen aus unserer Erfahrung immer wieder Momente, in denen sie auch während der Betreuungszeiten bei ihren Bezugspersonen „andocken“ können. Wer kleine Kinder mitbringt, stelle sich bitte darauf ein, dass die Kinder dies ggf. in Anspruch nehmen und daher vielleicht einige Inhalte verpasst werden.

Wir haben Platz für vier Kinder – wer mit Kind/Kindern kommen möchte, melde sich bitte frühzeitig an.

Referent*innen

Jessica Heiler:
Jessica lebt seit vier Jahren mit ihrer Familie im Ökodorf Sieben Linden. Zusammen mit Andreas Rummel leitet sie die 3-jährige Ausbildung in naturverbundener Ritualarbeit. Jessica forscht seit vielen Jahren was es bedeutet in Verbundenheit zu leben und hat dabei auf verschiedenen Kontinenten (vor allem Nord- und Südamerika & Australien) gelebt. Sie ist qualifizierte Lehrerin für Hatha-Yoga, Wu Tao – The Dancing Way®, Geburtsdoula und praktiziert seit über 10 Jahren im Bereich der Körper- und Heilarbeit. Jessica begleitet Menschen ihren eigenen Weg zu finden in Verbindung zu leben, leitet Frauen- und Mädchenkreise, kreiert und hält Rituale, Feste und Workshops mit einem Fokus auf Lebensfreude, Gemeinschaft und Naturverbindung.

Andreas Rummel:
Andreas Rummel (geb. 1958 in Bremen) lernt seit 2008 intensiv von indigenen Kulturen, was es bedeutet, Mensch zu sein. Er lebt in einer Hausgemeinschaft südlich von Hannover – als konsequente Fortsetzung seiner Stationen im Gemeinschaftsleben. Es ist ihm wichtig, zwischen Erwerbstätigkeit (Fachautor) und Arbeit (Naturverbindung, Rituale, MännerZeit) zu unterscheiden. So nimmt er sich ausreichend Zeit für beides und hat sich auf den Weg gemacht, die Tradition der Ältesten in Gemeinschaften wieder aufleben zu lassen. Mit Musik und Humor sorgt Andreas für Lebendigkeit.

Mehr über die Referent*innen:


Hinweise zu Terminen und Preisen:

Anreise

Anreise Freitag 17-18 Uhr, Abendessen 18:30 Uhr, Seminarbeginn 20:00 Uhr

Abreise

Sonntag 13 Uhr Mittagessen, anschließend Abreise  

Hinweise zu Unterkunft und Verpflegung:

Allgemeine Information zu Unterkunft, Bio-Vollverpflegung und Preisen.

Hinweise:

Rücktrittsbedingungen

Bei Rücktritt bis 28 Tage vor Seminarbeginn: keine Rücktrittsgebühr.
Bei Rücktritt 28-14 Tage vor Seminarbeginn: 50 EUR Rücktrittsgebühr pro Person.
Bei Rücktritt ab 14 Tage vor Seminarbeginn: Seminar- und Unterkunftskosten zu zahlen.
Bei Rücktritt ab 7 Tage vor Seminarbeginn oder Nichtteilnahme ohne Abmeldung: Gesamter Teilnahmebeitrag zu zahlen


Buchung:

Einführung in die naturverbundene Ritualarbeit:

Fr. 17.09.2021 20:00 – So. 19.09.2021 13:00
, Seminarkosten 280 Euro, sozialermäßigt 189 Euro, ggf. zzgl.Unterkunft/Verpflegung


×

Buchung

Frage zur Veranstaltung stellen