Bildungsverständnis

Bildungsverständnis

Die Inhalte unserer Seminare, Gruppenangebote, Vorträge und Führungen werden durch die Themen und Aktivitäten des Ökodorfes und seiner Bewohner*innen geformt. So bieten wir eine Vielfalt an Bildungsmöglichkeiten an, denen eines gemeinsam ist: Der Wunsch, zu einem umfassenden ökologischen und sozialen Wandel beizutragen.

Lernen im Ökodorf Sieben Linden ist ein ganzheitlicher Vorgang: Neben den fachlichen Seminarinhalten bildet das Ökodorf mit seinen Bewohner*innen ein Lernfeld, das erkundet, erspürt und erklärt werden kann. Ob inspiriert oder irritiert – unverändert verlässt fast niemand diesen Ort. Bildungsarbeit in Sieben Linden ist eine Bildung für nachhaltige Entwicklung, die weiter geht als konventionelle Ansätze:

Für ein transformatives, auf einen ökologischen und sozialen Wandel hin ausgerichtetes Lernen ist die Immersion, das Eintauchen der Seminargäste in einen nachhaltigen Lebensstil, von großer Bedeutung. Sie regt weit mehr als theoretische Wissensvermittlung dazu an, sich über den eigenen Lebensstil Gedanken zu machen und Elemente des Erlebten zuhause umzusetzen.

Transformatives Lernen in Sieben Linden bedeutet:

  • Nicht nur die Seminarinhalte, sondern viele andere Aspekte von Nachhaltigkeit werden während des Aufenthalts positiv erfahrbar gemacht.
  • Die Gäste tauchen ein in den ganzheitlichen, nachhaltigen Lebensstil des Ökodorfs Sieben Linden: Sie essen vegetarisch / veganes Essen aus dem eigenen Garten, bzw. regionalem Öko-Anbau. Sie erleben kleine gemeinschaftliche Rituale wie unseren Essenskreis. Sie nutzen Komposttoiletten, beteiligen sich an unseren Haushaltsdiensten, und nehmen an ausgewählten gemeinschaftlichen Aktivitäten teil und erleben so einen Ausschnitt unseres Lebensstils mit all seinen Facetten. Das ist oft das wesentlichere Erlebnis als die Seminarinhalte.
  • Das Ökodorf, seine Bewohner*innen sowie die ausgewählten Referent*innen zeigen als Vorbilder auf, dass Wandel möglich ist, und machen Mut, eigene Projekte umzusetzen.
  • Es werden Lern-, Experimentier- und Reflexionsräume zum Entwickeln und sich Ausprobieren geboten.

So nehmen die Seminarteilnehmenden von ihrem Aufenthalt in Sieben Linden Anregungen für ihr eigenes Leben mit. Manchmal sind es kleine Impulse wie eine achtsamere Kommunikation, manchmal folgen ganze Strohbauhäuser oder sogar die Gründungsinitiative eines neuen Ökodorfes.