Liebesakademie - Wege zu gelingenden Beziehungen

Liebe Leben

Befindest du dich in einer Umbruchsituation und suchst neue Horizonte in deiner Art zu lieben? Veränderungen im Liebes- und Beziehungsleben führen oft zu neuen Fragen: Wie gestalten wir lebendige Liebesbeziehungen, in denen wir wachsen, uns verändern und immer wieder neu finden können? Wie können Treue und Freiheit zusammen passen? Wie kann mensch mit Eifersucht konstruktiv umgehen? Eine Weiterbildung für alle Menschen, die fruchtbare Bedingungen für das Gelingen der Liebe im eigenen Leben und im eigenen Wirkungskreis schaffen wollen.

Sie richtet sich auch an Liebesforscher*innen, Pädagog*innen, Lehrer*innen, Eltern, Coaches, Sozialarbeiter*innen etc., die mit Fragen von Partnerschaft und Persönlichkeitsentwicklung zu tun haben. Diese Berufsgruppen erwerben ein vertieftes Verständnis von Paardynamiken, anderen typischen individuellen und zwischenmenschlichen Mustern sowie im Erkennen und bewussten Gestalten von Sozialisierung und Rollenverteilung in Partnerschaft und Familie Wer diese oftmals tabuisierten Themen verbalisieren lernt, baut auch Scham und Unsicherheiten ab und kann daraufhin offener und hilfreicher mit dem Klientel im beruflichen Kontext umgehen.

Es ist nach unserer Erfahrung sehr förderlich, den eigenen Liebesfragen in einem gemeinschaftlichen Rahmen Raum und Zeit zu geben - und sich aufzumachen für die Inspriationen dieser Gemeinschaft auf Zeit, die wir an diesem Wochenende bilden. Zu Beginn des Seminares beleuchten wir in einer geführten, inneren Reise unseren Liebesweg, den roten Faden, der sich bisher durch unser Leben zieht in der Liebe. Was sind die Erfolge, wo sind wir gescheitert, was sind unsere brennensten Fragen im Moment? Wohin zielt unser Werden?

In Kleingruppen machen wir uns sichtbar und erfahren wie wohltuend es sein kann, Mitwisser zu haben für den eigenen Weg in der Liebe. Wir werden ein Naturritual begehen und in Teachings des Teams u.a. Inspirationen erfahren zu den Themen: was unterstützt uns intime, lebendige Beziehungen zu leben, wie gehen wir gewinnbringend mit Eifersucht um, sowie einen ganzheitlichen Begriff von Treue erfahren. Wir vernetzen unser Wissen darüber, welche Werkzeuge/ Tools in Beziehungen wir nutzen, wenn es herausfordernd oder schwierig wird.

Was steht zwischen mir und der Fähigkeit, Liebe auch im Alltag immer mehr zu leben? Wir werden gemeinsam konkret erarbeiten, wo es in meinem Leben Veränderungen braucht, nächste umsetzbare Schritte in Richtung einer grösseren Liebesfähigkeit. Schliesslich bewegen wir uns in einen Raum, in dem wir unsere eigene Liebesvision "downloaden" können.

Mit einem Blick auf die Möglichkeiten der Vernetzung auch bei uns zu Hause, gehen wir wieder gekräftigt in unser Leben. Liebe leben ist ein überwiegend sprachliches Seminar mit thematischer Inspiration, Kleingruppen, Tanz, Meditation, Visionsfindung und Kommunikations- und Bewusstseinstechniken wie Nature Walk.

Feedback einer Teilnehmerin dieses Seminars:
„Ich bin näher bei mir, an der Selbstliebe, ich kann mich halten...und auch wir als Paar sind auf eine ehrlichere, eine höhere Ebene gekommen. Euer Seminar hat den Rahmen darum gesetzt, hat aus meiner Ahnung eine Haltung gemacht. Aus der Opfergeschichte eine Kraftgeschichte. Meinen Schmerz und meine Verletzungen will ich damit nicht leugnen, aber ich kämpfe nicht mehr mit dem Schwert darum, in und mit diesem Schmerz gesehen zu werden...und siehe da: mein Partner kann mich viel besser sehen!

In Eurem Seminar habe ich erfahren, dass Beziehung heißt, hin und wieder aus dem Nest zu fallen, neu zu schauen, wer bin ich, wer bist du, ist das noch das, was wir wollen... es darf Schmerz geben und "Scheitern"... darüber ehrlich und weich in Kontakt zu gehen, ist für mich nun der Weg. Ich hatte immer so viel Angst vor Schmerz, vor Forschung, vor Veränderung... Auch wenn sie weniger geworden ist, wird sie mir in Zukunft sicher noch begegnen. Es ist gut zu wissen, dass es Euch gibt und Menschen, die an diesen Themen dran sind. Es gibt ein Feld für Heilung, Auseinandersetzung, Forschung und Wachstum. Ich danke Euch von Herzen.


Referent*innen

Roger Balmer:
Langjährige Seminarleitung zu den Themen Liebe, Sexualität, Beziehungen; Autor; www.zegg-liebesakademie.org/team.html

Susanne Kohts:
Langjährige Seminarleitung zu den Themen Liebe Sexualität, Beziehungen, lizensierter Coach der Vergebungsarbeit nach C.Tipping, www.zegg-liebesakademie/team.html
 

Mehr über die Referent*innen:

Voraussetzungen für Teilnahme:

Wir sitzen wir öfters auf Meditationskissen – das sollte gut möglich sein. Psychische Erkrankungen schließen in der Regel eine Teilnahme aus. Im Zweifelsfall empfehlen wir ein vorheriges Telefonat. Tel. 033841/ 595 446


Hinweise zu Terminen und Preisen:

Anreise

Anreise Freitag 17 Uhr, Abendessen 18:30 Uhr, Seminarbeginn 20:00 Uhr

Abreise

Sonntag 15 Uhr

Hinweise zu Unterkunft und Verpflegung:

Allgemeine Information zu Unterkunft, Bio-Vollverpflegung und Preisen.

Hinweise:

Rücktrittsbedingungen:

Bei Rücktritt bis 28 Tage vor Seminarbeginn: Keine Rücktrittsgebühr.
Bei Rücktritt 28-14 Tage vor Seminarbeginn: 50 EUR Rücktrittsgebühr pro Person.
Bei Rücktritt ab 14 Tage vor Seminarbeginn: Seminar- und Unterkunftskosten zu zahlen.
Bei Rücktritt ab 7 Tage vor Seminarbeginn oder Nichtteilnahme ohne Abmeldung: Gesamter Teilnahmebeitrag zu zahlen.

Keine Termine für diese Veranstaltung

×

Buchung

Frage zur Veranstaltung stellen