Frühlingsblumen in der Mitte

Intensivzeit

Dreimal jährlich neben wir uns mehrere Tage Zeit, um auf unsere gemeinschaftlichen Prozesse zu schauen. Vom 21.-24.3. tun wir dies mit Begleitung von Ina Meyer-Stoll und Achim Ecker aus dem ZEGG. Es tut immer wieder gut, sich wirklich Zeit zu nehmen, auf das zu schauen, was uns verbindet, was uns beschäftigt, was zwischen uns steht. So manches wird unter dem Teppich hervorgeholt und entpuppt sich bei genauerer Betrachtungsweise auch als ein kleiner Schatz, der uns verbindet statt trennt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.