Episoden

Simone und Jakob sehen vor dem Haus der Stille in Sieben Linden. Hinter ihnen hängt ein gelbes Schild mit der Aufschrift "Haus der Stille"

Folge 99: Good Travel: Urlaub im Ökodorf

Nachhaltig Reisen heißt umweltfreundlich und sozialverträglich zu reisen – mit einem guten Gewissen. Also, warum in die Ferne schweifen … auch wer im Land oder im europäischen Ausland bleibt, kann eine Menge erleben: Naturnahe Unterkünfte, ökologische Bauweisen, gemeinschaftliche Lebensformen und regionale Bio-Küche. Jakob Wolski liebt Reisen, er arbeitet für die Plattform Good Travel und macht Kurz-Urlaub in Sieben Linden. Er ist aus Berlin mit Bus und Bahn über Wolfsburg zu uns gekommen. Wie erlebt Jakob als „Tourist“ das Ökodorf? Kann man hier im Wald, in der Sauna und am Teich entschleunigen? Wie wohnt es sich im Mini-Strohballenhaus Kubus? Ist Sieben Linden wirklich so ideal für Familien?

Wer in Sieben Linden Urlaub oder Bildungsurlaub macht, ist mitten in einer Gemeinschaft und hat gleichzeitig viele Möglichkeiten für Rückzug und Stille. Wer zu uns reist, verbindet sich mit der Idee einer zukunftsfähigen Lebensweise und nimmt neue Ideen mit in den eigenen Alltag.

Reiseportal Good Travel: Handverlesene Orte für nachhaltiges Reisen https://goodtravel.de/
Jakob Kuba Wolski: https://www.linkedin.com/in/jakobwolski/

Besuche uns in diesem Sommer noch! Hier findest du passende Angebote:
Juni
14.-16.06. Sommerfrische durch kühles Waldbaden. Immun- und Nervensystem stärken!
23.-28.06. Sieben Linden Info-Woche und Urlaub. Das Ökodorf erleben.
Juli
30.06.-05.07. Mitarbeits- und Urlaubswoche Sommerfrüchtchen.
07.-12.07. Mitarbeits- und Urlaubswoche Sommerfrüchtchen.
14.-21.07. Familien-Urlaubswoche. Für Familien mit Kindern ab 4 Jahre.
14.-19.07. Seminar und Urlaub: Gemeinschaftskompass.
August
27.07.-04.08. Sommercamp. JOMO – Joy Of Missing Out!
11.-16.08. Sieben Linden Info-Woche und Urlaub. Das Ökodorf erleben.
16.-23.08. Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und Urlaub.
25.-30.08. Sieben Linden Info-Woche und Urlaub. Das Ökodorf erleben.
September
08.-13.09. Mitarbeits- und Urlaubswoche „Herbstfülle“

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Jakob Wolski
Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0)
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 18.05.2024

Simone und Chrstia stehen in der Natur und schauen freundlich in die Kamera

Folge 98: Konflikte gehören dazu – Wege zum friedlichen Miteinander

Christa „Leila“ Dregger ist Journalistin und schreibt über internationale Friedensthemen und über Frieden im Zwischenmenschlichen. Simone Britsch ist Öffentlichkeitsarbeiterin im Ökodorf Sieben Linden und Mutter. Beide leben fast ihr ganzes Leben lang in Gemeinschaften...

Podcastcover zum Bieteverfahren-Podcast: Greta und Simone stehen in der Natur, schauen freudlich in die Kamera und halten Geldscheine in den Händen, die das solidarische Wirtschaften symbolisieren sollen.

Folge 97: Solidarisches Wirtschaften: Bieterverfahren

Sieben Linden ist offen für neue, solidarische Experimente, auch im Bereich der Ökonomie. Im Bereich Lebensmitteleinkauf wagen wir wiedermal etwas Neues! Es ist nun das zweite Jahr, in dem wir ein sogenanntes Bieteverfahren umsetzen. Wir gehen also weg von einer verbrauchsorientierten Lebensmittel-Abrechnung und hinein ins Vertrauen und ins Miteinander. Ich als Bewohner:in Sieben Lindens zahle nun pro Monat eine selbstgewählte Summe, diesen monatlichen Betrag lege ich für das kommende Jahr im voraus fest. Dafür kann ich mir täglich soviele Lebensmittel nehmen, wie ich brauche. Klingt utopisch? Stimmt – und es funktioniert. In diesem Podcast erklärt Greta Meyer wie es läuft. Greta ist noch recht frisch in Sieben Linden, sie uns andere junge Leute bringen zusammen mit erfahrenen Bewohner:innen gerade frischen Wind in unser gemeinsames Wirtschaften.

Hier eine sehr übersichtliche Darstellung verschiedener Bieteverfahren:

https://www.solidarische-landwirtschaft.org/fileadmin/media/solidarische-landwirtschaft.org/Solawis-aufbauen/Vorlagen-Dokumente/Netzwerk-Solawi-Bieterrunde.pdf

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Greta Meyer
Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0)
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 20.04.2024

Podcastcover zum Thema Gemeinwohlökonomie: Simone und Roland stehen nebeneinenader und sind formell gekleidet. Sie schauen freundlich in die Kamera.

Folge 96: Money, Money … – Ökonomie für das Gemeinwohl

Die Wirtschaft muss wieder dem Gemeinwohl dienen! Das gegenwärtige kapitalistische Wirtschaftssystem verfolgt mit dem Dogma „Wirtschaftswachstum“ als Selbstzweck die Profitmaximierung. Die wachsende Konzentration von Macht und Geld ruiniert unseren Planeten und erzeugen immer größere Ungerechtigkeit. Welche Alternativen zum Kapitalismus gibt es? Der Sozialökonomie-Experte Roland Budz stellt die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) vor, die von Christian Felber ins Leben gerufen wurde. Diese Wirtschaftsform basiert auf Werten wie Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit. Die Umsetzung dieser Werte erfolgt sehr konkret in Unternehmen, Vereinen und Kommunen.
Eine Neuigkeit aus Sieben Linden: Der Bildungsbereich im Ökodorf lässt sich gerade GWÖ-zertifizieren! Noch sind wir im Prozess – im September wollen wir die Zertifizierung in Sieben Linden mit Christian Felber und vielen anderen feiern.

Jetzt anmelden: 12.-15. September 2024 in Sieben Linden:
Gemeinwohl-Ökonomie- und Bewegungs-Festival mit Christian Felber // GWÖ
Bringen wir die festgefahrenen Verhältnisse zum Tanzen!
https://lernort.siebenlinden.org/de/b958173a88b24a94a66e46acb960ef7d/gemeinwohl-okonomie–und-bewegungs-festival-mit-christian-felber–gwo

Gemeinwohl-Ökonomie: https://germany.ecogood.org/
Christian Felber: https://christian-felber.at/
Mitmachen! Infos zu Regionalgruppen: https://germany.ecogood.org/ueber-uns/regionalgruppen/
Sieben Linden in der GWÖ-Regionalgruppe Altmark West: https://siebenlinden.org/de/fuer-ein-ethisches-wirtschaften-gemeinwohl-oekonomie-regionalgruppe-gruendet-sich-in-sieben-linden/

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Roland Budz
Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0)
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 06.04.2024

Podcastcover: Sophie und Simone stehen vor einem blühenden Baum und strecken die Arme aus

Folge 95: Heute ist ein guter Tag zum Tanzen! Tanzen kann jede:r!

Sophie Willert, unsere erfahrene Tanzpädagogin, weiß: „Tanzen macht schön“! Damit meint sie die sprichwörtliche innere Schönheit, denn beim Tanzen vereinen sich Bewegung, Musik und Gemeinschaft. Tanz stärkt unsere Mitte und unsere positive Ausstrahlung und bietet uns eine nonverbale Möglichkeit uns auszudrücken, uns neu zu entdecken Jede:r kann tanzen! Tanz ist so viel mehr als nur Tanzschritte lernen …

Sophie hält seit vielen Jahren das Tanzen im Ökodorf und der Region lebendig. Gelernt hat sie ein breites Spektrum von Ballett bis Tanzimprovisation. Sie wirkt für uns, für die ganze Region und für unsere Gäste. Für sie selbst ist Tanzen ein Lebenselixier, der Weg in ihre ganz eigene Resilienz. Und diese Wirkung ist sogar wissenschaftlich bewiesen: Beispielsweise sinkt das Risiko an Alzheimer zu erkranken für diejenigen, die regelmäßig tanzen erheblich.
In Sieben Linden wird gerne und viel getanzt, auch mit unseren Gästen! Besonders Biodanza, traditionelle Tänze und freies Tanzen sind hier beliebt. Ein neuer Ansatz ist Embodiment – doch was verbirgt sich dahinter?

Embodiment konzentriert sich darauf, die Verkörperung unserer Gefühle und Gedanken zu erforschen und zu ermöglichen. Auch andere Tanzstile bieten uns Werkzeuge, um zu uns selbst und wieder mehr in unsere Körper zu kommen statt in unseren Köpfen stecken zu bleiben.

Den Kopf frei kriegen, könnt ihr hier:

Sophie bereitet derzeit das Festival Dance.Connect.Celebrate (17.-21.5.24) vor. Seid dabei und schwingt ein unter dem Motto „Wir feiern Bewegung“! Workshops mit den Schwerpunkten Biodanza, Embodiment, Traditionelle Tänze werden ergänzt durch Yoga, Swing, ImproFlow und QueerTango. Euch erwartet ein Feuerwerk der Bewegungsimpulse!
Jetzt anmelden: https://siebenlinden.org/de/dance-connect-celebrate/

Sophies Website: https://tanzmachtschoen.jimdofree.com/
Studie „Was Tanzen mit uns macht“:
https://kurier.at/gesund/wissenschafter-erforschen-die-effekte-was-tanzen-mit-uns-macht/400472767

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartnerin: Sophie Willert

Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0),
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 23.03.2024

Rainer und Simone sitzen vor einem Laptop. Simone rauft sich die Haare.

Folge 94: Kapitalismus trifft KI – und dann?

KI ist in aller Munde – nur verstehen wir leider so wenig davon. Wir sind fasziniert und fühlen uns gleichzeitig bedroht. Simone spricht mit ihrem Mitbewohner und Nerd Rainer Zierer über diese neue Technologie. Rainer hat eine eigene kleine KI entwickelt, mit der er die Grenzen und Möglichkeiten auslotet. Rainer kann leider auch nicht vorhersagen, ob die Welt aufgrund von entgleisenden KI-Systemen untergehen wird oder nicht. Aber eins wissen wir eigentlich alle: Jede Technologie wird im kapitalistischen Wirtschaftssystem nicht vorrangig dafür eingesetzt, um den Menschen zu dienen oder die Natur zu bewahren. Sie wird meist für die Anhäufung von Kapital, zum Ankurbeln des Konsums und zur Sicherung von Marktmacht und dem ganzen Höher-Schneller-Weiter-Wahnsinn genutzt.
Fazit: Wir brauchen ein anderes Wirtschaftssystem, wenn KI konstruktiv wirken soll. Das Schöne daran: Wir lösen gleichzeitig alle anderen globalen Krisen wie Klimawandel, Artensterben und Armut.

März 2023: KI-Experten haben einen offenen Brief unterzeichnet, in dem sie vor einem gefährlichen KI-Wettlauf warnen – Elon Musk ist einer von ihnen
https://futureoflife.org/open-letter/pause-giant-ai-experiments/

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Rainer Zierer

Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0),
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 09.03.2024

Tobi Rosswog und Simone Britsch sitzen sich gegenüber uns lächelns sich an

Folge 93: Aktiv statt ausgebrannt. Weltretten mit Tobi Rosswog!

Weltrettung mit positiver Energie – Tobi Rosswog zeigt, wie es geht! Als junger Aktivist, Buchautor und inspirierender Sprecher schafft er es, eine optimistische Haltung zu bewahren, obwohl er sich täglich auch mit Missständen und frustrierenden Tatsachen auseinandersetzt. „Liebevoller Aktivismus“ ist sein Weg, auf dem Selbstfürsorge und politisches Handeln kein Widerspruch sind. Ganz wichtig ist der Freundeskreis, ein Netzwerk von Menschen, mit denen man nicht nur aktiv werden, sondern auch Gefühle wie Wut und Traurigkeit teilen kann. Diese Podcast-Folge ist sowohl für junge als auch ältere Zuhörer:innen spannend. Denn der Weltschmerz der jungen Generation muss Gehör finden und gleichzeitig kann ihre Zukunftslust Funken sprühen und Handlungsimpulse freisetzen – für uns alle. Beim Sommercamp (Ende Juli) in Sieben Linden wird Tobi dieses Jahr besonders für die jungen Erwachsenen da sein. Hört rein und kommt vorbei!
Diesen Podcast gibt es auch als Video: https://youtu.be/QnZnFVLqe_Y

Jetzt anmelden: Sommercamp 27.7.- 4.8.24 in Sieben Linden: https://siebenlinden.org/de/sommercamp/
Viele tolle Workshops an den Vormittagen auch für Junge Leute: Eisbaden/Wim Hof, Yoga, Tanzen mit Pferden, Keramik, Theater, GFK u.v.m.

Über Tobi uns seine Arbeit:
https://tobi-rosswog.de/
https://verkehrswendestadt.de/
Tobi auf Instagram: https://www.instagram.com/tobi.rosswog

Tipps:
https://www.psy4f.org/
-30.5.-2.6.2024 Initiative Psychologie im Umweltschutz Kongress in diesem Jahr in Sieben Linden https://ipu-ev.de/5401-2/
-11.-18.8.2024 in Sieben Linden: UTOPIAL – Gemeinsam Bewegen https://lernort.siebenlinden.org/de/2fa0d1035da840088757222cedd42876/utopial—gemeinsam-bewegen
-17.-20.5.2024 Bildungs-Festival im Waldorf-Kontext: https://www.bildungs-festival.de/
e) 26.7.-4.8.2024 Living Future Festival https://livingfuture.community/festival-2024/

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Tobi Rosswog

Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0),
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 24.02.2024

Simone und Daniel stehen in der NAtur udn schauen freundlich in die Kamera

Folge 92: Agroforst jetzt! Für die Agrarwende

Agroforst ist einer der innovativsten und effektiven Ansätze für eine Agrarwende! Agroforst hat so viele positive Wirkungen auf Boden, Wasserhaushalt und Biodiversität. Die Gehölzstreifen auf den Feldern verbessern den Ertrag der Flächen und binden...

Harald und Simone sitzen nebeneinander auf dem Sofa und schauen freundlich in die Kamera

Folge 91: Von Tiger, Tinyforest und dem inneren Komposthaufen

Was im Garten die Fruchtbarkeit ist, sind in der Psyche Kreativität, Kraft, Optimismus. Im Garten sorgt der Komposthaufen, der sich jetzt im Winter weiter zersetzt dafür, dass wir im Frühling wieder fruchtbare Erde haben...

Folge 90: Seit 30 Jahren vegan. Wie konsequent muss man sein?

„Vegan ist der neue Hype und das ist gut so,“ sagt Irma mit ihren fast 80 Jahren in diesem Interview. Sie isst seit 30 Jahren vegan und erfreut sich dabei bester Gesundheit. Als ehemalige Tierärztin hat sie viele leidvolle Tierschicksale hautnah mitbekommen, das machte sie zur Aktivistin gegen Massentierhaltung. Sie spricht über Tierhaltung auch im Kontext von Klimawandel, Wasserproblematik und Ausbeutung von Mensch und Tier – so viele globale Themen hängen an der Fleisch- und Milchproduktion! Jonas ist der zweite Gesprächspartner. Als engagierter, junger Koch in Sieben Linden hat er viele gute Gründe und auch tolle Rezepte für vegane Ernährung. Privat fällt es ihm nicht immer ganz leicht 100%ig konsequent vegan/ vegetarisch zu essen – doch vielleicht ist das gar nicht das wichtigste Ziel?

Johannes sitzt in einer Tonne mit kaltem Wasser, Simone steht daneben und uckt ängstlich

Folge 89: Mit einem Atemzug fängt alles an! Mit der Wim-Hof-Methode ins neue Jahr.

Ein neues Jahr beginnt. Wenn du 2024 mit einer unguten Gewohnheit aufhören willst, dann fange mit etwas Neuem, Konstruktiven an! Integriere den Satz „Ich kann das!“ ins Selbstbild und entfalte Willenskraft. Ein Beispiel für so ein Mindset ist die Methode nach Wim Hof. Johannes Weingarten aus Sieben Linden ist Wim-Hof-Method-Instructor und praktiziert seit 4 Jahren die Kombination aus Atmung und Kältereizen – mit dem entsprechenden Mindset. Dies hat sein Leben grundlegend verändert. Er ist heute stressresilienter und innerlich ruhiger, dabei lebendig und kraftvoll. Wir wünschen allen ein gutes neues Jahr voller positiver Veränderungen.

Wim-Hof-Seminare mit Johannes Weingarten 2024 in Sieben Linden:

9.-11.2. Gesund mit der Wim Hof Methode
Die Kraft von Kälte, Atem und Mindset
https://lernort.siebenlinden.org/de/?query=wim%20hof

22.-24.11. Gesund mit der Wim Hof Methode
Die Kraft von Kälte, Atem und Mindset
https://lernort.siebenlinden.org/de/a0435b8d31294a8788ea68bdce08e381/gesund-mit-der-wim-hof-methode

Mehr über Johannes hier: https://www.wimhofmethod.com/instructors/johannes-weingarten

Die offizille Website der Wim Hof-Methode: https://www.wimhofmethod.com/

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Johannes Weingarten

Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0),
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 30.12.2023

Martin sitzt vor einem Abeventskranz und lächelt in die Kamera

Folge 88: Advent, Advent – über Inklusion, Martin und das Eselein

Martin ist unser Mitbewohner. Er ist in einigen Bereichen durch eine geistige Behinderung eingeschränkt – in anderen Belangen ist er fitter als manche von uns. Als Bruder von Eva, Onkel von Karina und Großonkel von Mila lebt er seit 15 Jahren in Sieben Linden. Wie klappt es mit der Inklusion im Rahmen der Gemeinschaft? Martin mäht Rasen und ist der zuverlässigste Abwaschdienst beim Sonntagscafé. Er weiß am allerbesten, wann die Mülltonnen zur Straße gebracht werden müssen. Sein Lieblingsspruch ist der vom Eselein, aber auch Scherze mag er gern. Manchmal ist Martin still beobachtend dabei, dann ist er wieder aufgeregt und laut und ruft mehrmals die gleichen Sätze quer durch den Raum. Und Martin ist ein großer Fan von all den Festen in Sieben Linden – Weihnachten ist nicht mehr weit!
Wir hören ihm bei einer adventlichen Teestunde zu, wie er von seinem Leben erzählt und sprechen mit seiner Familie darüber, wie es allen miteinander geht. Frohe Weihnachten!

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Martin, Eva und Karina Stützel

Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0),
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 16.12.2023