Vollversammlung in der Jurte

Am 17.06. fand die letzte Vollversammlung vor der Sommerpause statt. Da alle größeren Räume mit Seminargruppen belegt waren, tagten wir ausnahmsweise in den Jurten im „Globolo“. Diese ganz besondere Atmosphäre hat der Vollversammlung offensichtlich gut getan. Trotz äußerst kontroverser Ansichten zum Thema „Alpakas in Sieben Linden“ verlief die Versammlung in sehr angenehmer, konstruktiver Atmosphäre. Die Entscheidung zum Thema „Alpakas“ – die als „Rasenmäher“ auf den Zeltplätzen fungieren werden, und außerdem zur Freude der Menschen, die hier mehr in Kontakt mit Haustieren leben möchten, beitragen würden – ist noch nicht gefallen.

Andere Themen waren das UBA-Projekt „Leben in nachhaltigen Dörfern“, die 20-Jahres-Feier, Bauwagenplätze für neue Mitbewohner*innen, und andere Zuzugsthemen.

Das könnte Dich auch interessieren...