MdL Lüddemann

MdL Cornelia Lüddemann zu Besuch: Ökologisch Bauen in Sieben Linden

Auf ihrer Sommertour, die sie dem Thema “Ökologisches Bauen” widmet, kam die Vorsitzende der Landtagsfraktion der Grünen, Cornelia Lüddemann gestern in Sieben Linden vorbei. Sie informierte sich über die hier umgesetzten Lösungen. Die konsequente ökologische Ausrichtung des Bauens in Sieben Linden beeindruckte Frau Lüddemann sehr. Bettina Keller (Architektin und Strohballenbauexpertin) erläuterte ihr den sensationellen ökologischen Fußabdruck des Strohballenbaus: Strohballenbau bindet CO2 bereits durch die Baustoffe selbst! Das ist ein genialer Vorteil, denn alle konventionellen Baustoffe (zum Beispiel Beton oder Zement) stoßen bereits bei ihrer Herstellung jede Menge CO2 aus. Und natürlich bringen Holz und Stroh hervorragende Dämmeingenschaften mit, was den Energieverbrauch des beheizten Hauses senkt. Auch am Ende der “Lebenszeit” eines Hauses punktet der Strohballenbau: Das Baumaterial ist dann einfach kompostierbar!

Werner Wiartalla, der gerade ein Gründach auf dem neusten Wohnhaus Sieben Lindens baut, erläuterte ihr die Bedeutung von Gründächern für die Anpassung an den Klimawandel – ein Beitrag, der häufig unterschätzt wird! Gründächer klimatisieren die Häuser und sorgen für Kühle im Sommer. Durch ihre Kühlleistung bewirken sie, dass sich Siedlungsgebiete weniger aufheizen: Die Gründach-Pflanzen entziehen durch die Verdunstungskälte der Umgebung Wärme.

Das könnte Dich auch interessieren...