Plätze frei: Werkzeugkasten für Transformation: Atemtechniken, aktive Meditation und Yoga 8.-13. Mai

Selbstregulation, Resilienz und Kreativität erlernen ist eine Notwendigkeit unserer Zeit!
Unsere Welt schraubt sich schneller und schneller in die Erderhitzung hinein. Zu wenige versuchen das Rad aufzuhalten und sind dann oft selbst erschöpft. Dabei können wir nur aus Freude und mit Liebe die Welt verändern, ansonsten erzeugen wir mehr desselben Alten, Zerstörerischen. Aber wie gelingt unser eigenes Change Management?

Arielle Kohlschmidt hat hier ein Video vorbereitet mit einer Beispiel-Übung “Fäuste der Wut”: in 3 Minuten Anspannungen loswerden! https://www.youtube.com/watch?v=7GAgZ4rQMfo

Nachhaltiger Aktivismus – Arielle hat einen hilfreichen Werkzeugkasten für junge Aktivist*innen! Junge Menschen bis 28 Jahren, die über ein geringes finanzielles Budget verfügen, können sich bewerben für einen Platz, der über den Anna-Schicht-Fonds gefördert wird. Sie zahlen dann nur die sozialermäßigten Seminarkosten, Unterkunft und Verpflegung sind frei. Kurzes Motivationsschreiben an: bildungsreferat@siebenlinden.org

Das könnte Dich auch interessieren...