Markiert: podcast

Simone und Dieter stehen vor einer blühenden Wiese und schauen freundlich in die Kamera

Folge 103: Wie steigert Sieben Linden die Biodiversität?

„Artensterben“ – ein selbstverständlich gewordener Begriff, der eigentlich eine Ungeheuerlichkeit beinhaltet: Homo Sapiens nimmt sich heraus, anderen Arten die Lebensgrundlage zu entziehen. Viele einzigartige Spezies aus dem Reich der Pflanzen, Tiere, Pilze, welche sich...

Simone und Dieter stehen nebeneinander von einer Blumenwiese

Neue Podcastfolge: Wie steigert Sieben Linden die Biodiversität?

„Artensterben“ – ein selbstverständlich gewordener Begriff, der eigentlich eine Ungeheuerlichkeit beinhaltet: Homo Sapiens nimmt sich heraus, anderen Arten die Lebensgrundlage zu entziehen. Viele einzigartige Spezies aus dem Reich der Pflanzen, Tiere, Pilze, welche sich...

Stefan und Simone stehen und sitzen in einem leeren Bauwagen mit Oberlichtern.

Folge 102: Bauwagen und Strohballenhäuser: Minimalismus und Öko-Luxus.

In Sieben Linden entwickeln wir seit 1997 ein neues Dorf mit hohen ökologischen Standards auf 6 Hektar Bauland. Den Strohballen-Lehmbau mit Holzständer-Werk haben wir für uns entdeckt – so ressourcenschonend, wohngesund und CO2-bindend wie kaum eine zweite Bauweise.
„Übergangsweise“ (naja, seit 27 Jahren… ) wohnen viele von uns phasenweise auch in Bauwagen, während die Hausbauprojekte schrittweise voranschreiten. Einer, der das gerade besonders genießt ist Stefan Schultze. Er residiert seit zwei Jahren mit seiner Partnerin in einem schicken, selbstgebauten Wagen und baut derzeit noch einen Zirkuswagen aus, den er als Elektro-Reparatur-Werkstatt nutzen wird. Dieser restaurierte Zirkuswagen hat neben der extrem guten Dämmung viele Besonderheiten wie gedämmte Oberlichter, eine integrierte Kompost-Toilette mit eigenem Eingang und eine Dreifachverglasung zwecks Isolierung und passive Solarwärme. Eine Holzständerkonstruktion mit Holz aus dem Ökodorf-Wald komplementiert Stefans Traum, den er als sehr erfahrener Laie mit dem Bauwagenbauer Manuel Herrmann verwirklicht.

Doch sind Bauwagen die Wohnform der Zukunft? Wahrscheinlich nur für wenige, wenn wir flächendeckend eine Bauwende anpeilen. Sie verbrauchen einfach zu viel Platz und sind selbst bei hohem Dämmstandard weniger gut isoliert als Niedrigenergiehäuser. Vor allem braucht es im Altbaubestand eine kleine Revolution, damit wir nicht immer weiter Flächen versiegeln. Und dann wäre da noch die Gebäudebegrünung, die wir in Sieben Linden ebenfalls vorbildlich demonstrieren. Viel wichtiger wäre sie in den Städten, um in den immer heißeren Sommern Kühlung zu erzielen. Außerdem sind Gründächer und Fassadenpflanzen eine leicht umzusetzender Beitrag für Biodiversität.

Seminare 2024 rund um ökologisches Bauen in Sieben Linden:

16.-18. August Ownhome: Vom Tinyhouse zur selbst-bestimmten Lebensart
Auf dem Weg zu mehr Autarkie im Bauen und Wohnen, im Alltag und in mir selbst.
https://lernort.siebenlinden.org/de/a3cd90dd0df44b728586e8464d3a530e/ownhome-vom-tinyhouse-zur-selbst-bestimmten-lebensart

22.-27. September Praxisseminar Strohbau und Zimmerei https://lernort.siebenlinden.org/de/e60e108db1b4495fb7dcde58bf241e48/praxisseminar-strohbau
27.-29. September Ein Gründach bauen – Praxisseminar https://lernort.siebenlinden.org/de/d9931765538a448692ff7e4ceb0bcb7b/ein-grundach-bauen–praxisseminar
8.-10. November Strohgedämmte Gebäude fachgerecht planen. Stand des Wissens 2024 https://lernort.siebenlinden.org/de/95fd0d6e71b947919cb6f4a1390eae1c/strohgedammte-gebaude-fachgerecht-planen
Frühere Podcast-Folgen und Videos zum Thema:
Podcast mit Clemens Jacob zu Ownhome: https://siebenlinden.org/de/folge-81-ownhome-viel-mehr-als-ein-tinyhouse/
Podcast mit Strohballen-Architekt Dirk Scharmer: https://siebenlinden.org/de/folge-86-strohballenhaeuser-architekt-dirk-scharmer-raeumt-auf-mit-5-mythen/
Video mit dem Gründach-Experten Werner Wiartalla: https://www.youtube.com/watch?v=pn5AY8E3Ae4

Autorin: Simone Britsch
Postproduktion: Hanna Westendorff
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Stefan Schultze
Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0)
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 06.07.2024

Folge 100: Hier spielt die Musik!

Musik ist ein Herzstück Sieben Lindens. Und mit Musik feiern wir unsere 100. Podcastfolge! Bei uns im Ökodorf wird oft gemeinsam musiziert, gesungen, getanzt. Kultur hat eine transformierende Kraft und transportiert Botschaften der Nachhaltigkeit....

Simone und Jakob sehen vor dem Haus der Stille in Sieben Linden. Hinter ihnen hängt ein gelbes Schild mit der Aufschrift "Haus der Stille"

Folge 99: Good Travel: Urlaub im Ökodorf

Nachhaltig Reisen heißt umweltfreundlich und sozialverträglich zu reisen – mit einem guten Gewissen. Also, warum in die Ferne schweifen … auch wer im Land oder im europäischen Ausland bleibt, kann eine Menge erleben: Naturnahe Unterkünfte, ökologische Bauweisen, gemeinschaftliche Lebensformen und regionale Bio-Küche. Jakob Wolski liebt Reisen, er arbeitet für die Plattform Good Travel und macht Kurz-Urlaub in Sieben Linden. Er ist aus Berlin mit Bus und Bahn über Wolfsburg zu uns gekommen. Wie erlebt Jakob als „Tourist“ das Ökodorf? Kann man hier im Wald, in der Sauna und am Teich entschleunigen? Wie wohnt es sich im Mini-Strohballenhaus Kubus? Ist Sieben Linden wirklich so ideal für Familien?

Wer in Sieben Linden Urlaub oder Bildungsurlaub macht, ist mitten in einer Gemeinschaft und hat gleichzeitig viele Möglichkeiten für Rückzug und Stille. Wer zu uns reist, verbindet sich mit der Idee einer zukunftsfähigen Lebensweise und nimmt neue Ideen mit in den eigenen Alltag.

Reiseportal Good Travel: Handverlesene Orte für nachhaltiges Reisen https://goodtravel.de/
Jakob Kuba Wolski: https://www.linkedin.com/in/jakobwolski/

Besuche uns in diesem Sommer noch! Hier findest du passende Angebote:
Juni
14.-16.06. Sommerfrische durch kühles Waldbaden. Immun- und Nervensystem stärken!
23.-28.06. Sieben Linden Info-Woche und Urlaub. Das Ökodorf erleben.
Juli
30.06.-05.07. Mitarbeits- und Urlaubswoche Sommerfrüchtchen.
07.-12.07. Mitarbeits- und Urlaubswoche Sommerfrüchtchen.
14.-21.07. Familien-Urlaubswoche. Für Familien mit Kindern ab 4 Jahre.
14.-19.07. Seminar und Urlaub: Gemeinschaftskompass.
August
27.07.-04.08. Sommercamp. JOMO – Joy Of Missing Out!
11.-16.08. Sieben Linden Info-Woche und Urlaub. Das Ökodorf erleben.
16.-23.08. Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und Urlaub.
25.-30.08. Sieben Linden Info-Woche und Urlaub. Das Ökodorf erleben.
September
08.-13.09. Mitarbeits- und Urlaubswoche „Herbstfülle“

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Jakob Wolski
Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0)
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 18.05.2024

Simone und Chrstia stehen in der Natur und schauen freundlich in die Kamera

Folge 98: Konflikte gehören dazu – Wege zum friedlichen Miteinander

Christa „Leila“ Dregger ist Journalistin und schreibt über internationale Friedensthemen und über Frieden im Zwischenmenschlichen. Simone Britsch ist Öffentlichkeitsarbeiterin im Ökodorf Sieben Linden und Mutter. Beide leben fast ihr ganzes Leben lang in Gemeinschaften...

Podcastcover zum Bieteverfahren-Podcast: Greta und Simone stehen in der Natur, schauen freudlich in die Kamera und halten Geldscheine in den Händen, die das solidarische Wirtschaften symbolisieren sollen.

Folge 97: Solidarisches Wirtschaften: Bieterverfahren

Sieben Linden ist offen für neue, solidarische Experimente, auch im Bereich der Ökonomie. Im Bereich Lebensmitteleinkauf wagen wir wiedermal etwas Neues! Es ist nun das zweite Jahr, in dem wir ein sogenanntes Bieteverfahren umsetzen. Wir gehen also weg von einer verbrauchsorientierten Lebensmittel-Abrechnung und hinein ins Vertrauen und ins Miteinander. Ich als Bewohner:in Sieben Lindens zahle nun pro Monat eine selbstgewählte Summe, diesen monatlichen Betrag lege ich für das kommende Jahr im voraus fest. Dafür kann ich mir täglich soviele Lebensmittel nehmen, wie ich brauche. Klingt utopisch? Stimmt – und es funktioniert. In diesem Podcast erklärt Greta Meyer wie es läuft. Greta ist noch recht frisch in Sieben Linden, sie uns andere junge Leute bringen zusammen mit erfahrenen Bewohner:innen gerade frischen Wind in unser gemeinsames Wirtschaften.

Hier eine sehr übersichtliche Darstellung verschiedener Bieteverfahren:

https://www.solidarische-landwirtschaft.org/fileadmin/media/solidarische-landwirtschaft.org/Solawis-aufbauen/Vorlagen-Dokumente/Netzwerk-Solawi-Bieterrunde.pdf

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Greta Meyer
Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0)
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 20.04.2024

Podcastcover zum Thema Gemeinwohlökonomie: Simone und Roland stehen nebeneinenader und sind formell gekleidet. Sie schauen freundlich in die Kamera.

Folge 96: Money, Money … – Ökonomie für das Gemeinwohl

Die Wirtschaft muss wieder dem Gemeinwohl dienen! Das gegenwärtige kapitalistische Wirtschaftssystem verfolgt mit dem Dogma „Wirtschaftswachstum“ als Selbstzweck die Profitmaximierung. Die wachsende Konzentration von Macht und Geld ruiniert unseren Planeten und erzeugen immer größere Ungerechtigkeit. Welche Alternativen zum Kapitalismus gibt es? Der Sozialökonomie-Experte Roland Budz stellt die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) vor, die von Christian Felber ins Leben gerufen wurde. Diese Wirtschaftsform basiert auf Werten wie Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit. Die Umsetzung dieser Werte erfolgt sehr konkret in Unternehmen, Vereinen und Kommunen.
Eine Neuigkeit aus Sieben Linden: Der Bildungsbereich im Ökodorf lässt sich gerade GWÖ-zertifizieren! Noch sind wir im Prozess – im September wollen wir die Zertifizierung in Sieben Linden mit Christian Felber und vielen anderen feiern.

Jetzt anmelden: 12.-15. September 2024 in Sieben Linden:
Gemeinwohl-Ökonomie- und Bewegungs-Festival mit Christian Felber // GWÖ
Bringen wir die festgefahrenen Verhältnisse zum Tanzen!
https://lernort.siebenlinden.org/de/b958173a88b24a94a66e46acb960ef7d/gemeinwohl-okonomie–und-bewegungs-festival-mit-christian-felber–gwo

Gemeinwohl-Ökonomie: https://germany.ecogood.org/
Christian Felber: https://christian-felber.at/
Mitmachen! Infos zu Regionalgruppen: https://germany.ecogood.org/ueber-uns/regionalgruppen/
Sieben Linden in der GWÖ-Regionalgruppe Altmark West: https://siebenlinden.org/de/fuer-ein-ethisches-wirtschaften-gemeinwohl-oekonomie-regionalgruppe-gruendet-sich-in-sieben-linden/

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Roland Budz
Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0)
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 06.04.2024

Podcastcover: Sophie und Simone stehen vor einem blühenden Baum und strecken die Arme aus

Folge 95: Heute ist ein guter Tag zum Tanzen! Tanzen kann jede:r!

Sophie Willert, unsere erfahrene Tanzpädagogin, weiß: „Tanzen macht schön“! Damit meint sie die sprichwörtliche innere Schönheit, denn beim Tanzen vereinen sich Bewegung, Musik und Gemeinschaft. Tanz stärkt unsere Mitte und unsere positive Ausstrahlung und bietet uns eine nonverbale Möglichkeit uns auszudrücken, uns neu zu entdecken Jede:r kann tanzen! Tanz ist so viel mehr als nur Tanzschritte lernen …

Sophie hält seit vielen Jahren das Tanzen im Ökodorf und der Region lebendig. Gelernt hat sie ein breites Spektrum von Ballett bis Tanzimprovisation. Sie wirkt für uns, für die ganze Region und für unsere Gäste. Für sie selbst ist Tanzen ein Lebenselixier, der Weg in ihre ganz eigene Resilienz. Und diese Wirkung ist sogar wissenschaftlich bewiesen: Beispielsweise sinkt das Risiko an Alzheimer zu erkranken für diejenigen, die regelmäßig tanzen erheblich.
In Sieben Linden wird gerne und viel getanzt, auch mit unseren Gästen! Besonders Biodanza, traditionelle Tänze und freies Tanzen sind hier beliebt. Ein neuer Ansatz ist Embodiment – doch was verbirgt sich dahinter?

Embodiment konzentriert sich darauf, die Verkörperung unserer Gefühle und Gedanken zu erforschen und zu ermöglichen. Auch andere Tanzstile bieten uns Werkzeuge, um zu uns selbst und wieder mehr in unsere Körper zu kommen statt in unseren Köpfen stecken zu bleiben.

Den Kopf frei kriegen, könnt ihr hier:

Sophie bereitet derzeit das Festival Dance.Connect.Celebrate (17.-21.5.24) vor. Seid dabei und schwingt ein unter dem Motto „Wir feiern Bewegung“! Workshops mit den Schwerpunkten Biodanza, Embodiment, Traditionelle Tänze werden ergänzt durch Yoga, Swing, ImproFlow und QueerTango. Euch erwartet ein Feuerwerk der Bewegungsimpulse!
Jetzt anmelden: https://siebenlinden.org/de/dance-connect-celebrate/

Sophies Website: https://tanzmachtschoen.jimdofree.com/
Studie „Was Tanzen mit uns macht“:
https://kurier.at/gesund/wissenschafter-erforschen-die-effekte-was-tanzen-mit-uns-macht/400472767

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartnerin: Sophie Willert

Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0),
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 23.03.2024

Headerbild zum Beitrag: Simone und Greta halten Geldscheine in den Händen und lächeln in die Kamera. Sie symbolisieren das solidarische Wirtschaften beim Lebensmitteleinkauf

Neue Podcastfolge: Bieteverfahren beim Lebensmitteleinkauf

Sieben Linden ist offen für neue, solidarische Experimente, auch im Bereich der Ökonomie. Im Bereich Lebensmitteleinkauf wagen wir wiedermal etwas Neues! Es ist nun das zweite Jahr, in dem wir ein sogenanntes Bieteverfahren umsetzen....

Rainer und Simone sitzen vor einem Laptop. Simone rauft sich die Haare.

Folge 94: Kapitalismus trifft KI – und dann?

KI ist in aller Munde – nur verstehen wir leider so wenig davon. Wir sind fasziniert und fühlen uns gleichzeitig bedroht. Simone spricht mit ihrem Mitbewohner und Nerd Rainer Zierer über diese neue Technologie. Rainer hat eine eigene kleine KI entwickelt, mit der er die Grenzen und Möglichkeiten auslotet. Rainer kann leider auch nicht vorhersagen, ob die Welt aufgrund von entgleisenden KI-Systemen untergehen wird oder nicht. Aber eins wissen wir eigentlich alle: Jede Technologie wird im kapitalistischen Wirtschaftssystem nicht vorrangig dafür eingesetzt, um den Menschen zu dienen oder die Natur zu bewahren. Sie wird meist für die Anhäufung von Kapital, zum Ankurbeln des Konsums und zur Sicherung von Marktmacht und dem ganzen Höher-Schneller-Weiter-Wahnsinn genutzt.
Fazit: Wir brauchen ein anderes Wirtschaftssystem, wenn KI konstruktiv wirken soll. Das Schöne daran: Wir lösen gleichzeitig alle anderen globalen Krisen wie Klimawandel, Artensterben und Armut.

März 2023: KI-Experten haben einen offenen Brief unterzeichnet, in dem sie vor einem gefährlichen KI-Wettlauf warnen – Elon Musk ist einer von ihnen
https://futureoflife.org/open-letter/pause-giant-ai-experiments/

Autorin: Simone Britsch
Mail: podcast@siebenlinden.org
Interviewpartner: Rainer Zierer

Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0),
Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 09.03.2024