Weltüberlastungstag am 29.07.2019

Am 29.07. war dieses Jahr der „Weltüberlastungstag“. Das ist der Tag des laufenden Jahres, an dem weltweit unsere Nachfrage nach den Rohstoffen das Angebot und die Kapazität der Erde zur Reproduktion dieser Ressourcen in diesem Jahr übersteigt.
Seit diesem Tag leben wir also auf Pump, auf Kosten von Menschen in anderen Erdteilen und von zukünftigen Generationen.
Seit den 70er-Jahren übersteigt unser Ressourcenverbrauch die Reproduktion. So hat sich das Datum des Weltüberlastungstages vom 07.12. (1990) zum 01.11. (2000) zum 21.08. (2010) zum 29.07. (2019) immer weiter nach hinten verschoben.
Wir in Sieben Linden versuchen, so zu leben, dass wir nur die Ressourcen nutzen, die die Erde auch nachhaltig geben könnte.
Seit Anfang 2019 gibt es nun auch eine aktuelle Studie, die den Umweltverbrauch des Ökodorfs Sieben Linden darstellt: Dieser liegt bei ca. ¼ des Bundesdurchschnitts!, v.a. durch einen deutlich geringeren Strom- und Wärmebedarf, die Nutzung von ausschließlich erneuerbaren Energiequellen, ein viel geringeres Müllaufkommen, ein sehr viel geringerer Verbrauch an Fleisch- und Fischprodukten und deutlich weniger Autofahrten, stattdessen eine viel größere Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Leider schaffen wir es noch nicht, mit genau den Ressourcen auszukommen, die die Erde uns liefert. Bezogen auf die Lebensweise im Ökodorf Sieben Linden wäre der Überlastungstag Anfang November. Immer noch nicht komplett nachhaltig, aber auf dem Weg …

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.