Herzstück des Sommercamps sind die Workshops an den Vormittagen

Von Sonntag bis Freitag (jeweils 10.15 bis 12.45 Uhr) bist du in einer festen Gruppe und kannst dich vertiefend einem Inhalt widmen. Das tägliche Zusammenkommen der einzelnen Workshops formt kleine, vertraute Bezugsgruppen inmitten der großen Camp-Gemeinschaft.
Workshop-Wahl: Am ersten Sommercamp-Tag werden alle Workshops von den Referent*innen persönlich vorgestellt. Daraufhin wählen die Teilnehmenden ihren bevorzugten Workshop (Erste Wahl/ Zweite Wahl).  Die Magie der kollektiven Intelligenz ermöglicht, dass fast alle Wünsche dabei berücksichtigt werden können und jede:r zufrieden durch die Woche geht.


Biodanza: Authentizität ist ein Magnet

Biodanza Seminar

Wie soll man dich erkennen, wenn du dich nicht zu erkennen gibst? Wie sollst du dir treu sein können, wenn du nicht als du selbst agierst? Mache dir und der Welt ein Geschenk – und bleibe BEI DIR. DANN wirst du Menschen anziehen, die mit dir schwingen, Dinge werden „geschehen“, die dich auf deinen Weg führen – und du wirst dir damit letztendlich die Wärme, die du dir wünscht, selber schenken…

Referent: Lars Ruge – Zertifizierter Biodanza-Facilitator
biodanza-in-oldenburg.de

Atmung und Kälte neu erleben – Die Wim Hof Methode

Bewusst eingesetzte Atmung kann dich nicht nur in meditative Ruhe versetzen, sondern auch Adrenalinausschüttung anregen. – Im Eisbad wird das Glückshormon Dopamin freigesetzt – Klingt verrückt? Mit der Wim Hof Methode lernst du durch Atemtechniken und den Umgang mit Kälte nicht nur dich und deinen Fokus zu aktivieren, sondern auch in tiefe Ruhe und ins Spüren zu kommen. Dein Körper wird zu deinem Werkzeug!

Referent: Johannes Weingarten, zertifizierter Wim Hof Methode Instruktor https://www.wimhofmethod.com/instructors/johannes-weingarten

Tanzen mit Pferden…

„Mit Pferden tanzen“ ist der Titel eines weltberühmten Buches. Und es ist tatsächlich möglich mit einem Pferd eine so feine Verbindung aufzubauen, dass ein harmonischer Tanz entsteht. Hierbei geht es nicht um eine Abfolge von Übungen, sondern um ein präsentes „Aufeinander Einlassen und Reagieren“, auf Distanz und in Kontakt gehen, den eigenen Raum bewahren und trotzdem verbunden bleiben. Pferdekenntnisse nicht nötig.

Referentin: Mirjam Anschütz, selbstständig mit Hand und Huf – Möglichkeiten mit Pferden
www.hand-und-huf.de

Körperglück und Seelenruhe

Effektives Beckenbodentraining, Yoga, Breathwork und Waldstille. Anatomisch-präzise und dabei sinnlich-humorvoll erfahren, wie wir unseren eigentlichen Becken-BODEN auf-spannen anstatt den Schoßraum zu ver-spannen. Du lernst, die gesamte Tiefenmuskulatur zu vernetzen. Körperglück für den Alltag! Nebenwirkung: Eine aufrichtig aufrechte, königliche Haltung. Wir erkunden leicht und aufgespannt den Wald mit seinen Bäumen und lassen uns in die stille Präsenz und in den Kontakt mit der inneren Führung fallen.

Referentin: Melanie Tressel, Trainerin für Effektives Beckenbodentraining, Yogalehrerin, Körpertherapeutin www.yogamel.de

Frieden in der Welt beginnt in jedem einzelnen Herzen

Die Peacemakerstory liegt einer uralten und lebendigen Friedenstradition zugrunde. Wir wecken sie zum Leben, um ein tieferes Verständnis von „Frieden“ zu erlangen. Die Schwellenpunkte und Archetypen der Friedenstiftergeschichte vertiefen und beleuchten und die Brücke in dein eigenes Leben bauen: Was ist deine Vision vom Frieden? Mit Naturverbindung, Ritualen, Medizinrad, Energieübungen und den Qualitäten der Elemente praktizieren und stärken wir unsere Absicht sinnlich, sinnvoll und lebendig Frieden zu stiften, in dir und in der Welt.

Referentin: Anika Mackenrodt, Heilpraktikerin, Kinesiologin, Paarberaterin und Ritualfrau. www.anika-mackenrodt.de

Das Leuchten der Farben …

„… nimmt dich mit in den tiefsten Raum deiner Seele.“ sagt die Kunsttherapeutin Marion Theresa Douret. Mit bildnerischen Mitteln (Farbe, Tusche, Kohle, Ton, Zeitungsschnipsel, Naturmaterialien etc.) nähern wir uns uns selbst. Künstlerisch wollen wir innere Bilder und den Blick auf uns und die Welt erkunden. So finden wir womöglich neue Handlungsspielräume und Ressourcen. Nicht geeignet für Menschen mit akuten psychischen Beeinträchtigungen!
Referentin: Julia Kommerell, Künstlerin, Kunsttherapeutin und Kunstvermittlerin www.kunstraum7.de

GFK Gewaltfreie Kommunikation

Die GFK ist eine Haltung, die uns befähigt, anders mit äußeren und inneren Konflikten umzugehen. Gedanken wie „Der andere soll sich ändern“ oder „Ich muss mich ändern“ führen uns bekanntlich nicht viel weiter. Bewusste Kommunikation ist eine echte Chance auch zur Klärung und Entwicklung der eigenen Bedürfnisse. Wir lassen uns überraschen, was wir alles für unseren Alltag davon mitnehmen können!
Referent: Stefan Althoff, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (GFK), zertifizierter Mediator (BM), Coach, Forumsleiter www.schrittemachen.de

Aufstellungsarbeit: Lösungen für das Leben

Bist du auf der Suche nach Lebenslösungen, die dein Leben freier, friedlicher und freudvoller machen? Aufstellungsarbeit gibt uns auf vielen Ebenen menschlichen Seins einen wirkungsvollen Einblick ins Unbewusste – beziehungsweise ins Unterbewusste. Mit Stellvertretern:innen, die hinschauen, hinfühlen und hingehen, können in einer systemischen Aufstellung belastende Dynamiken deines Lebens in Frieden gebracht werden.

Referent: Jürgen Maier-Wiegand, Facharzt für Geburtshilfe und Notfallmedizin, Seminarleiter für Aufstellungsarbeit.

Keramik-Mosaik

Menschen Töpfern

Wir sind alle Teil eines großen Ganzen und setzen dies in einem Keramik-Mosaik um! Aus dem eigens gesiebten Sieben-Linden-Ton stellen wir ein großes Fliesenbild her. Das Design des großen und der einzelnen kleinen Fliesen bestimmt die Gruppe gemeinsam. Die Einzelteile werden dann individuell gestaltet. Dabei können die Mosaik-Stücke beschrieben, bedruckt, farblich gestaltet werden. Ewig an das Sommercamp erinnern wird das Mosaik dann in Sieben Linden nach dem Brennen an einer Lehmwand als öffentlicher Blickfang.

Referentin: Jana Kosmider, Keramikerin seit 2003

Yoga-Workshop: Mein Feuer feiern!

Im oberen Bauch befindet sich der Solar Plexus. Dieses Chakra strahlt wie die Sonne und heißt auf Sanskrit „Manipura“: die Stadt der Juwelen. Es ist der Ort, wo unseren Talenten und Einzigartigkeit durchscheinen; der Ort wo unser Feuer brennt und aus der Mitte heraus leuchtet in die Welt hinaus! Dort erfahren wir intensiv unsere Identität und unsere Kraft. Geführt durch dieses spielerische Feuer werden wir zusammen auf Yoga-Erkundungsreise gehen.

Referentin: Véronique Jñana Wolfsteller, Anusara Yoga, Achtsamkeit-, Atem-, Pranayama- und Meditations- Lehrerin essentielles-yoga.com

Theater ver-miss(t?)ing out

JOMO Joy Of Missing Out: Theatraler gehts nicht oder doch? In Vorfreude auf das bewusste verpassen von Momenten und Begegnungen, erleben wir im Improvisationstheater-Workshop die Freude an der Überraschung, die sich oft im Freiraum tummelt. FOMO Fear Of Missing Out: Rein ins Vergnügen… freistrampeln. Zugreifen, loslassen, losgehen, sitzen bleiben. Performe die Leere im scheinbar leeren Raum.

Referentin: Nicoletta Geiersbach, Theater- und Spielpädagogin, Pantomime, Art-Performance, Tanz (BMPT)